Im Test: Bergamont Contrail Elite (Modelljahr 2019)

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Dennis Stratmann

Bergamont Contrail Elite (Modelljahr 2019)

Ab 2019 kommt das Bergamont Contail Elite auch mit Carbonrahmen auf den Markt. Hier geht's zum Test: Bergamont Contrail Elite (2019)

Bergamont Contrail Elite im Detail:

Kleiner Chip, große Wirkung: Die Geometrie des Contrail Elite lässt sich verstellen. Dafür müssen der Chip an der Dämpferaufnahme gedreht und eine Kappe unter dem Steuerrohr aufgesetzt werden. Ab Werk 29er, kann das Contrail dann auch mit 27,5+ Reifen gefahren werden. Hier geht's zum Test: Bergamont Contrail Elite (2019)

Praktisch:

Immer dabei ist beim Contrail eine kleine Ratsche von Syncros – falls während der Tour Reparaturen anfallen. Hier geht's zum Test: Bergamont Contrail Elite (2019)

Ärgerlich:

Die Mulde unter der Dämpferaufnahme ist ein echter Schmutzfänger. Hier geht's zum Test: Bergamont Contrail Elite (2019)
Mehr zu dieser Fotostrecke: Test: Bergamont Contrail Elite (Modelljahr 2019)