Im Detail: Ghost SL AMR 9.9 LC (Modelljahr 2019)

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Dennis Stratmann

Im Test: Ghost SL AMR 9.9 LC (Modelljahr 2019)

Pike Gabel und Super Deluxe Coil Stahlfederdämpfer von Sram verbinden sich am SL AMR 9.9 LC zu einem mächtig satten Fahrwerk, das viel Bodenhaftung bietet. Hier geht's zum Test: Ghost SL AMR 9.9 LC (2019)

Im Test: Ghost SL AMR 9.9 LC (Modelljahr 2019)

Mächtiger Vierkolben-Bremssattel und große 203-mm-Scheibe sind für ein Bike mit XL-Rahmen durchaus angemessen. Hier geht's zum Test: Ghost SL AMR 9.9 LC (2019)

Im Test: Ghost SL AMR 9.9 LC (Modelljahr 2019)

Die TRP G-Spec Trail SL am Ghost SL AMR 9.9 LC wirkt mächtig und bremst auch bissig. Typisch für eine Enduro-Bremse. Hier geht's zum Test: Ghost SL AMR 9.9 LC (2019)

Im Test: Ghost SL AMR 9.9 LC (Modelljahr 2019)

Schwer erreichbar: Das Rädchen, um den Rebound zu verstellen, sitzt tief unten am Dämpfer, ist fummelig klein geraten. Hier geht's zum Test: Ghost SL AMR 9.9 LC (2019)

Im Test: Ghost SL AMR 9.9 LC (Modelljahr 2019)

Mit seinen mächtigen Fahrwerkskomponenten ist das Ghost SL AMR 9.9 LC definitiv ein Tourenfully mit Stärken im Downhill. Hier geht's zum Test: Ghost SL AMR 9.9 LC (2019)
Mehr zu dieser Fotostrecke: Test: Ghost SL AMR 9.9 LC (Modelljahr 2019)