Der Trail ist das Ziel

Test: Sechs GPS-Geräte für Mountainbiker

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Benjamin Hahn Fotografie

Garmin Edge 1030

Garmins Navi-Flaggschiff bedient Trail-Sucher wie Trainings-Freaks gleichermaßen, punktet mit Bedienfreundlichkeit und hoher Konnektivität zu Peripheriegeräten. Auch das Routing überzeugt vollauf und ist leicht auf diverse Fahrertypen anpassbar. Einzig der hohe Preis schreckt ab. Hier geht es direkt zum Testbericht.

Garmin Edge Explore

Biker, die ein intuitiv bedienbares Navi zur erfolgreichen Trail-Suche wünschen und weniger Wert auf Trainingsfunktionen legen, finden im Explore den perfekten Begleiter. Sein jederzeit gut ablesbares Display, stabile Konnektivität und der günstige Preis machen ihn zur ersten Wahl für Tourenbiker. Hier geht es direkt zum Testbericht.

Lezyne Mega XL GPS

Mit seiner starken Akkulaufzeit und zahlreichen Bike-Tacho-Features ist der günstige Mega XL vor allem für die Trainingssteuerung sowie das Nachfahren von Routen interessant. Die Navigation und Orientierung im Gelände ist durch die starke App- Bindung eher umständlich und wenig intuitiv. Hier geht es zum Testbericht.

Polar V650

Ausgewachsene Navi-Funktionen bietet der günstige V650 nicht, das Nachfahren zuvor geplanter Strecken zur Trail-Suche gelingt mit ihm jedoch erstaunlich gut. Die Bedienung mittels zweier Tasten und über den brillanten Touchscreen erfordert Eingewöhnung. Prima: der starke Akku. Hier geht es direkt zum Testbericht.

Sigma ROX 12.0 Sport

Für Biker, die neue Trails suchen, orientiert sich der Rox zu stark an OSM-Karten. Tourenbiker, die Wert auf gut fahrbare Strecken ohne Planungsaufwand legen, und sportliche Biker, die Features zur Trainingssteuerung wünschen, erhalten hier aber eine preisattraktive Alternative zu Platzhirsch Garmin. Hier geht es zum direkt zum Testbericht.

Wahoo Elemnt

Die hohe Akkulaufzeit (ca. 16 Std.) und schnelle Handhabung machen den Elemnt vor allem für Biker interessant, die Wert auf klassische Trainingscomputer-Funktionen legen. Navigationsaufgaben erledigt er gut, die Beschränkungen in der Kartenansicht setzen bei der Trail-Suche jedoch Grenzen. Hier gibt es den gesamten Testbericht.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Test: Sechs GPS-Geräte für Biker