Test: 15 Sportbrillen bis 100 Euro für Mountainbiker

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Benjamin Hahn 720Armour Speeder

Radbrillen im Test: 720Armour Speeder

Preis: 96 Euro +++ Gewicht: 27 Gramm +++ Test-Fazit: Trotz fehlender Bügelverstellung sitzt die Speeder fest am Kopf. Unter den weit abstehenden Gläsern zieht der Wind durch. Das Logo auf dem Glas stört das Sichtfeld. +++ Testnote: gut

Radbrillen im Test: 720Armour Speeder

Preis: 96 Euro +++ Gewicht: 27 Gramm +++ Test-Fazit: Trotz fehlender Bügelverstellung sitzt die Speeder fest am Kopf. Unter den weit abstehenden Gläsern zieht der Wind durch. Das Logo auf dem Glas stört das Sichtfeld. +++ Testnote: gut

Radbrillen im Test: Alpina Tri-Praffix 3.0

Preis: 89,95 Euro +++ Gewicht: 30 Gramm +++ Test-Fazit: Die Tri-Praffix punktet mit hohem Tragekomfort. Ihre dicht abschließenden Gläser schützen effektiv vor Schmutz und Wind. Der seitliche Rahmen beengt das Sichtfeld ein wenig. +++ Testnote: Sehr gut

Radbrillen im Test: Alpina Tri-Praffix 3.0

Preis: 89,95 Euro +++ Gewicht: 30 Gramm +++ Test-Fazit: Die Tri-Praffix punktet mit hohem Tragekomfort. Ihre dicht abschließenden Gläser schützen effektiv vor Schmutz und Wind. Der seitliche Rahmen beengt das Sichtfeld ein wenig. +++ Testnote: Sehr gut

Radbrillen im Test: BBB Select BSG-43

Preis: 79,95 Euro +++ Gewicht: 30 Gramm +++ Test-Fazit: Die rahmenlose Select vereint Schutz, hohen Tragekomfort und ist komplett ausgestattet. Angenehm breites Sichtfeld. Das Auswechseln der Scheiben verlangt jedoch Geduld. +++ Testnote: Sehr gut

Radbrillen im Test: BBB Select BSG-43

Preis: 79,95 Euro +++ Gewicht: 30 Gramm +++ Test-Fazit: Die rahmenlose Select vereint Schutz, hohen Tragekomfort und ist komplett ausgestattet. Angenehm breites Sichtfeld. Das Auswechseln der Scheiben verlangt jedoch Geduld. +++ Testnote: Sehr gut

Radbrillen im Test: Casco SX-63 Polarized

Preis: 69,95 Euro +++ Gewicht: 29 Gramm +++ Test-Fazit: Lifestyle-Brille ohne Anpassungsoptionen. Die großen, schmal gefassten Gläser der Casco schützen sehr gut, die glatten Bügel bewirken einen rutschigen Sitz. Magere Ausstattung. +++ Testnote: Gut

Radbrillen im Test: Casco SX-63 Polarized

Preis: 69,95 Euro +++ Gewicht: 29 Gramm +++ Test-Fazit: Lifestyle-Brille ohne Anpassungsoptionen. Die großen, schmal gefassten Gläser der Casco schützen sehr gut, die glatten Bügel bewirken einen rutschigen Sitz. Magere Ausstattung. +++ Testnote: Gut

Radbrillen im Test: Endura Stingray Glasses (Kauftipp)

Preis: 49,99 Euro +++ Gewicht: 22 Gramm +++ Test-Fazit: Mit vier Paar Wechselscheiben üppig ausgestattet sowie leicht und günstig. Die sehr leicht zu tauschenden Gläser dürften tiefer reichen. Hoher Tragekomfort durch anpassbare Bügel. +++ Testnote: Sehr gut (Kauftipp)

Radbrillen im Test: Endura Stingray Glasses (Kauftipp)

Preis: 49,99 Euro +++ Gewicht: 22 Gramm +++ Test-Fazit: Mit vier Paar Wechselscheiben üppig ausgestattet sowie leicht und günstig. Die sehr leicht zu tauschenden Gläser dürften tiefer reichen. Hoher Tragekomfort durch anpassbare Bügel. +++ Testnote: Sehr gut (Kauftipp)

Radbrillen im Test: Gloryfy G2 Special Force

Preis: 99 Euro +++ Gewicht: 37 Gramm +++ Test-Fazit: Durch ihren biegsamen Rahmen ist die teure G2 fast unzerstörbar. Erhöhtes Gewicht und fehlende Anpassungsoptionen mindern den Tragekomfort. Wechselgläser ab 39 Euro erhältlich. +++ Testnote: Gut

Radbrillen im Test: Gloryfy G2 Special Force

Preis: 99 Euro +++ Gewicht: 37 Gramm +++ Test-Fazit: Durch ihren biegsamen Rahmen ist die teure G2 fast unzerstörbar. Erhöhtes Gewicht und fehlende Anpassungsoptionen mindern den Tragekomfort. Wechselgläser ab 39 Euro erhältlich. +++ Testnote: Gut

Radbrillen im Test: KED Tigs

Preis: 69,95 Euro +++ Gewicht: 25 Gramm +++ Test-Fazit: Leichte, sehr gut ausgestattete Brille mit durchgehender Scheibe. Die nach innen gebogenen, nicht verformbaren Bügel erzeugen Druckstellen. Sehr breites Sichtfeld. +++ Testnote: Gut

Radbrillen im Test: KED Tigs

Preis: 69,95 Euro +++ Gewicht: 25 Gramm +++ Test-Fazit: Leichte, sehr gut ausgestattete Brille mit durchgehender Scheibe. Die nach innen gebogenen, nicht verformbaren Bügel erzeugen Druckstellen. Sehr breites Sichtfeld. +++ Testnote: Gut

Radbrillen im Test: Limar OF6

Preis: 69,95 Euro +++ Gewicht: 26 Gramm +++ Test-Fazit: Die Limar überzeugt rundum: hoher Tragekomfort auch dank anpassbarer Bügel. Ausstattung sowie Sichtfeld und Schutzwirkung der Scheiben sind ebenso sehr gut. +++ Testnote: Sehr gut

Radbrillen im Test: Limar OF6

Preis: 69,95 Euro +++ Gewicht: 26 Gramm +++ Test-Fazit: Die Limar überzeugt rundum: hoher Tragekomfort auch dank anpassbarer Bügel. Ausstattung sowie Sichtfeld und Schutzwirkung der Scheiben sind ebenso sehr gut. +++ Testnote: Sehr gut

Radbrillen im Test: Northwave Blade

Preis: 49 Euro +++ Gewicht: 23 Gramm +++ Test-Fazit: Durch ihre verstellbare Nasenauflage und verformbare Bügelenden sitzt die leichte Blade komfortabel. Unter den leicht abstehenden Gläsern zieht der Wind durch. Nur zwei Wechselgläser. +++ Testnote: Sehr gut

Radbrillen im Test: Northwave Blade

Preis: 49 Euro +++ Gewicht: 23 Gramm +++ Test-Fazit: Durch ihre verstellbare Nasenauflage und verformbare Bügelenden sitzt die leichte Blade komfortabel. Unter den leicht abstehenden Gläsern zieht der Wind durch. Nur zwei Wechselgläser. +++ Testnote: Sehr gut

Radbrillen im Test: Rodenstock R3204 A

Preis: 99 Euro +++ Gewicht: 27 Gramm +++ Test-Fazit: Ein breites Sichtfeld bietet die vollverglasbare Rodenstock. Hoher Komfort durch verstellbare Bügel und Nasenauflage. An den Belüftungsschlitzen dringt der Fahrtwind ein. Teuer. +++ Testnote: Sehr gut

Radbrillen im Test: Rodenstock R3204 A

Preis: 99 Euro +++ Gewicht: 27 Gramm +++ Test-Fazit: Ein breites Sichtfeld bietet die vollverglasbare Rodenstock. Hoher Komfort durch verstellbare Bügel und Nasenauflage. An den Belüftungsschlitzen dringt der Fahrtwind ein. Teuer. +++ Testnote: Sehr gut

Radbrillen im Test: Rose Sportbrille RBS 17 (Kauftipp)

Preis: 42,95 Euro +++ Gewicht: 32 Gramm +++ Test-Fazit: Die günstigste Brille im Test punktet mit sehr gutem Schutz und breitem Sichtfeld. Etwas rutschiger Sitz, da recht schwer und ohne Verstelloption der Bügel. Leichter Glaswechsel. +++ Testnote: Sehr gut (Kauftipp)

Radbrillen im Test: Rose Sportbrille RBS 17 (Kauftipp)

Preis: 42,95 Euro +++ Gewicht: 32 Gramm +++ Test-Fazit: Die günstigste Brille im Test punktet mit sehr gutem Schutz und breitem Sichtfeld. Etwas rutschiger Sitz, da recht schwer und ohne Verstelloption der Bügel. Leichter Glaswechsel. +++ Testnote: Sehr gut (Kauftipp)

Radbrillen im Test: Scott Obsess

Preis: 79,95 Euro +++ Gewicht: 30 Gramm +++ Test-Fazit: Markante Style-Brille mit rutschfesten Gummierungen an Bügeln und Nasenauflage, jedoch ohne Anpassungsoptionen. Sehr guter Schutz durch große, gut abschließende Gläser. +++ Testnote: Gut

Radbrillen im Test: Scott Obsess

Preis: 79,95 Euro +++ Gewicht: 30 Gramm +++ Test-Fazit: Markante Style-Brille mit rutschfesten Gummierungen an Bügeln und Nasenauflage, jedoch ohne Anpassungsoptionen. Sehr guter Schutz durch große, gut abschließende Gläser. +++ Testnote: Gut

Radbrillen im Test: Shimano CE-S50X

Preis: 89,95 Euro +++ Gewicht: 32 Gramm +++ Test-Fazit: Teuer und schwer, aber sonst ohne Schwäche: Anpassbare Bügel und die verformbare Nasenauflage sorgen für rutschfesten Sitz. Schutz und Sichtfeld überzeugen ebenso. +++ Testnote: Sehr gut

Radbrillen im Test: Shimano CE-S50X

Preis: 89,95 Euro +++ Gewicht: 32 Gramm +++ Test-Fazit: Teuer und schwer, aber sonst ohne Schwäche: Anpassbare Bügel und die verformbare Nasenauflage sorgen für rutschfesten Sitz. Schutz und Sichtfeld überzeugen ebenso. +++ Testnote: Sehr gut

Radbrillen im Test: Swiss Eye Gardosa Evolution

Preis: 99,90 Euro +++ Gewicht: 31 Gramm +++ Test-Fazit: Bequem und definiert sitzt die teure und schwere Gardosa, punktet mit störungsfreiem Sichtfeld, kompletter Ausstattung und einfachem Glaswechsel. Minimaler Windzug am Glasrand. +++ Testnote: Sehr gut

Radbrillen im Test: Swiss Eye Gardosa Evolution

Preis: 99,90 Euro +++ Gewicht: 31 Gramm +++ Test-Fazit: Bequem und definiert sitzt die teure und schwere Gardosa, punktet mit störungsfreiem Sichtfeld, kompletter Ausstattung und einfachem Glaswechsel. Minimaler Windzug am Glasrand. +++ Testnote: Sehr gut

Radbrillen im Test: Uvex SGL 100 (Testsieger)

Preis: 79,95 Euro +++ Gewicht: 29 Gramm +++ Test-Fazit: Top Tragekomfort durch anpassbare Bügel und Nasenauflage. Komplette Ausstattung und einfacher Glaswechsel. Der breite Rahmen beengt das Sichtfeld etwas. Sehr gute Schutzwirkung. +++ Testnote: Sehr gut (Testsieger)

Radbrillen im Test: Uvex SGL 100 (Testsieger)

Preis: 79,95 Euro +++ Gewicht: 29 Gramm +++ Test-Fazit: Top Tragekomfort durch anpassbare Bügel und Nasenauflage. Komplette Ausstattung und einfacher Glaswechsel. Der breite Rahmen beengt das Sichtfeld etwas. Sehr gute Schutzwirkung. +++ Testnote: Sehr gut (Testsieger)
Mehr zu dieser Fotostrecke: 15 Sportbrillen bis 100 Euro für Mountainbiker im Praxis-Test