Reifen, Bekleidung und Equipment - MTB Herbstausrüstung

Equipment Ratgeber: Das brauchst du zum biken im Herbst

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Benjamin Hahn Fotografie

Softshelljacke Herren: Assos Ij.Millejacket_evo7

Preis/Größen/Gewicht: 240 Euro/XS–TIR/540 g ( Größe L) Passform: Körpernah, nicht zu eng. Viel Bewegungsfreiheit, fällt klein und lang aus.

Softshelljacke Herren: Assos Ij.Millejacket_evo7

Assos kombiniert winddichte und minimal winddurchlässige, abriebfeste Materialien zu einer Jacke mit starkem Windschutz und schwitzfreiem Klima. Das eingenähte Futter schützt vor Kälte. Top verarbeitet. Sehr gut, 83 Punkte

Softshelljacke Herren: Craft Shield 2.0 Jacket

Preis/Größen/Gewicht: 220 Euro/S–XXL/400 g Passform: Fällt sportlich-straff aus. Lange Ärmel, enge Bündchen. Hoher Kragen.

Softshelljacke Herren: Craft Shield 2.0 Jacket

Rumpfseiten und Armunterseiten besitzen gut platzierte Belüftungseinsätze, daher kühlt die Craft nicht unangenehm aus. Frontseitig und am Rücken winddicht. Das tadellos verarbeitete Material ist abriebfest. Sehr gut, 80 Punkte

Softshelljacke Herren: Endura Windchill Jacket

Preis/Größen/Gewicht: 120 Euro/S–XXL/437 g Passform: Körpernaher Schnitt mit langen, wei- ten Ärmeln. Am Rücken etwas kurz.

Softshelljacke Herren: Endura Windchill Jacket

Belüftungs-RVs, Reflektoren, fünf Taschen: Die Endura bietet top Ausstattung, setzt mit Belüftungsein- sätzen an Rücken und Ärmeln auf schwitzfreies Klima. Kühlt leicht aus, da nur frontseitig winddicht. Sehr gut, 78 Punkte

Softshelljacke Herren: Rose Wind Fibre Softshell

Preis/Größen/Gewicht: 100 Euro/S–4XL/555 g Passform: Mittellang geschnitten, an der Brust recht weit, Jackenbund anpassbar.

Softshelljacke Herren: Rose Wind Fibre Softshell

Die schwere, günstige Rose-Jacke erzielt starken Kälteschutz. Trotz belüfteter Armrückseiten und Rückenpartie etwas schwitzig. Drei Reißverschlusstaschen, viele Reflektoren und Bundverstellung. Sehr gut, 76 Punkte

Softshelljacke Damen: Assos Bonkajacketlaalalai

Preis/Größen/Gewicht: 360 Euro/XS–XLG/421 g (Größe L) Passform: Perfekt sportlich geschnitten für gestreckte Haltung. Fällt straff aus.

Softshelljacke Damen: Assos Bonkajacketlaalalai

Der aufwendige Materialmix der teuren Assos erzeugt trotz belüfteter Rückenpartie starken Kälte-/Wind- schutz bei überwiegend schwitzfreiem Klima. Tadellos verarbeitet. Verstaubarer Mundschutz inklusive. Sehr gut, 84 Punkte

Softshelljacke Damen: Mavic Sequence Thermo Jacke W

Preis/Größen/Gewicht: 150 Euro/XS–XL/378 g Passform: Sportlich-straff geschnitten, Kragen eher flach. Rücken stark verlängert.

Softshelljacke Damen: Mavic Sequence Thermo Jacke W

Das rundum perfekt verarbeitete, dicke Softshell-Material bietet top Kälteschutz, einzig der nicht hinterlegte Front-RV lässt etwas Fahrtwind eindringen. Leicht schwitziges Klima. Material etwas empfindlich. Sehr gut, 82 Punkte

Softshelljacke Damen: Pearl Izumi W Elite Escape Softshell Jacket

Preis/Größen/Gewicht: 150 Euro/S–XL/351 g Passform: Körpernaher Schnitt, nicht zu eng. Am Rücken etwas kurz, Kragen sitzt straff.

Softshelljacke Damen: Pearl Izumi W Elite Escape Softshell Jacket

Der Mix aus frontseitig warmem, winddichtem Softshell-Gewebe und luftigem Stretch an Rücken und Ärmeln punktet mit schwitzfreiem Klima sowie prima Kälteschutz. Zwei RV-Taschen und Reflektoren. Sehr gut, 80 Punkte

Softshelljacke Damen: VAUDE Women’s Resca Softshell Jacket II

Preis/Größen/Gewicht: 120 Euro/34–46/444 g Passform: Fällt weit und lang aus. Kragen hoch und weit geschnitten, Rücken lang.

Softshelljacke Damen: VAUDE Women’s Resca Softshell Jacket II

Die bequem geschnittene Vaude ist frontseitig winddicht, am Rücken aus dickem, winddurchlässigem Material gearbeitet. So bietet sie starken Kälteschutz und angenehme Belüftung. Minimaler Fadenzug. Sehr gut, 77 Punkte

Schlammreifen: Continental Mud King 1,8"

Höchster Grip in extremen Bedingungen, top Selbstreinigung und geringer Rollwiderstand. Der Mut King glänzt rundum. Preis: ab 60€ Wertung: 5/5 Sternen

Schlammreifen: Maxxis Wetscream 2,5"

Sein weiches Gummi erzielt top Grip im Schlamm, auf nassen Wurzeln und Steinen. Hoher Rollwiderstand, setzt sich etwas zu. Preis: ab 60€ Wertung: 4/5 Sternen

Schlammreifen: Michelin Wild Mud Advanced 2,0"

Bei Fahrten in tiefem Schlamm spielen die langen Stollen ihre Vorzüge aus. Der Rollwiderstand ist jedoch spürbar hoch. Preis: ab 53€ Wertung: 4/5 Sternen

Schlammreifen: Schwalbe Dirty Dan 2,0"

Mit Speedgrip-Gummi ein super Herbst-/Winter-Allrounder, mit Ultra-Soft-Gummi Traktion ohne Ende. Top Selbstreinigung. Preis: ab 58€ Wertung: 4/5 Sternen

Schmutzfänger: Ass Saver Mudder

Leichte Montage. Vorne sehr kurz, nach hinten länger, aber generell sehr schmal geschnitten. Preis: 10€ Montage: 5/5 Sternen Schutz: 3/5 Sternen

Schmutzfänger: Marsh Guard Original

Der Klassiker. Vereint ordentlichen Schutz und schnelle Montage, ist zudem sehr robust. Preis: ab 10€ Montage: 5/5 Sternen Schutz: 4/5 Sternen

Schmutzfänger: Riesel Design KOL:OSS

Riesig! Bietet hervorragenden Schutz und sehr hohe Haltbarkeit durch sein zähes Material. Preis: 15€ Montage: 4/5 Sternen Schutz: 5/5 Sternen

Schmutzfänger: SKS Flap Guard Design

Auch in Fahrtrichtung sehr langer Guard mit top Schutz. Stabil, prolemlos montiert, günstig. Preis: 10€ Montage: 5/5 Sternen Schutz: 5/5 Sternen

Winddichte Handschuhe: 100% Brisker Glove

Perfekte Passform, schwitzfreies Klima und sehr direktes Griffgefühl. Der günstige 100% eignet sich perfekt für technische Trails. Preis: 30€ Wertung: 4/5 Sternen

Winddichte Handschuhe: Craft Shelter Glove

Starker Windschutz, schwitzfreies Klima, zudem mit Wischdaumen und Reflektoren ausgestattet. Gute Smartphone-Bedienung. Preis: 65€ Wertung: 4/5 Sternen

Winddichte Handschuhe: Sealskinz Dragon Eye MTB Gloves

Schlechtwetter-Spezialist mit wasserdichtem Innenhandschuh. Hält trotz Nässe recht warm. Jedoch schwitzig und wenig griffig. Preis: 59€ Wertung: 3/5 Sternen

Winddichte Handschuhe: Roeckl Riga

Innenhand dünn, außen winddichtes Gore Windstopper. Der Riga bietet den besten Kompromiss aus Kontrolle und Isolation. Preis: 50€ Wertung: 5/5 Sternen

Isolationsjacken: Dainese AWA Hybrid Jacket

Superleichter Kälteschutz (171 g/M) mit frontseitig nässegeschütztem, dickem Polartec, hinten luftig- dünn. Sehr klein komprimierbar. Preis: 180€ Wertung: 4/5 Sternen

Isolationsjacken: ION Windjacke Shelter

Alltagstauglicher, günstiger Wärmespender mit zwei RV-Taschen und dicht abschließenden Bündchen. Recht schwer (389 g/M). Preis: 120€ Wertung: 4/5 Sternen

Isolationsjacken: Norrona falketind Alpha60 Jacket

Extrem warm, doch nur 247 g (M) schwer. Perfekte Isolationslage mit Polartec Alpha. Fällt recht lang aus. Körperseiten luftdurchlässig. Preis: 199€ Wertung: 5/5 Sternen

Isolationsjacken: Salewa Pedroc Hybrid Alpha 2/1

Sportlich-leichte Iso-Jacke (329 g/M) mit super- warmem Polartec Alpha. Die Ärmel werden dank spezieller RVs „abgerissen“ statt gezippt. Preis: 220€ Wertung: 5/5 Sternen

Kettenöle: F100 Kettenöl

Teurer Edelschmierstoff mit PTFE und Polymeren. Schmierleistung und Handhabung sind top, zudem sehr hohe Reinheit. Preis: 8,99€/50ml Wertung: 5/5 Sternen

Kettenöle: R.S.P Black Oil

Für nasse Bedingungen konzipiertes, sehr reines Öl. Super dosierbar, sehr gute Schmierfähigkeit. Zieht kaum Schmutz an. Preis: 6,49€/50ml Wertung: 4/5 Sternen

Kettenöle: Rohloff Oil of Rohloff

Hohe Reinheit, mittlere Schmierfähigkeit. Die super dosierbare Flasche ist nachfüllbar, das Öl biologisch abbaubar. Preis: 6,90€/50ml Wertung: 4/5 Sternen

Kettenöle: Shimano PTFE Lube

Das mit Teflon (PTFE) versetzte, günstige Shimano-Öl schmiert super, ist leicht dosierbar und sehr rein. Kauftipp! Preis: 5,95€/100ml Wertung: 4/5 Sternen

Special Forces: FOX Sidewinder

Selbst völlig durchnässt sind Halt und Griffgefühl der Fox-Fingerlinge top. Denn die (weißen) Trufeel-Gumminoppen der Innenhand reichen durchs Material bis an die Haut. Preis: 35€

Special Forces: Renthal Traction Lock-On

Die Schraubgriffe der englischen Kultmarke gibt es mit klebrigem „Ultra-Tacky“-Gummi, das förmlich an den Handschuhen festklebt. Zudem sorgt das spezielle Riffelprofil für volle Kontrolle am Lenker. Selbst dann, wenn es Hunde und Katzen und noch mehr regnet. Preis: 30€

Special Forces: 7Mesh Revo Short

Regenshorts aus robustem Gore-Tex. Selbst lange Regenfahrten unter Matschbeschuss konnten diesem „Schutzblech zum Anziehen“ in unserem Langzeittest nichts anhaben. Langes Bein, Bundweite per Gurtclip verstellbar. Preis: 200€

Special Forces: VAUDE Men’s Moab Rain Suit

Wasserdichter Ganzkörperanzug für die Schlammschlacht unterwegs. Mit Kapuze (Spray Hood III, 40 Euro) auch starkregentauglich. Mit 349 Gramm zudem leichter als eine Kombi aus separater Jacke und Hose. Preis: 200€

Special Forces: SEALSKINZ MTB Mid Knee Socks

Kniehohe, wasserdichte Socke, die bei kalten, nassen Bedingungen die Füße dank Merinofutter warm hält. Ermöglicht in Kombination mit einer Regenshorts das Tragen von Knieprotektoren. Komfortabel gepolstert.
Mehr zu dieser Fotostrecke: DAS brauchst du für den perfekten MTB-Herbst