Zwölf 29er-Tourenfullys um 3.000 Euro im Test (Modelljahr 2013)

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Benjamin Hahn MountainBIKE Bulls Wild Rush 2

29er-Tourenfullys im Test: Bulls Wild Rush 2

Bulls liefert mit dem neuen 29er Wild Rush ­einen laufruhigen, antriebsneutralen Begleiter für die Tour. Noch etwas mehr Agilität wäre prima.
Test: Bulls Wild Rush 2

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

29er-Tourenfullys im Test: Bulls Wild Rush 2

Ein griffiger All-Mountain-Reifen sorgt am Bulls Wild Rush 2 für ordentlich Grip. Doch mindert der schwere Pneu die Spritzigkeit spürbar. Da 29er nachweislich mehr Grip bieten als 26"-Reifen, würden leichtere Tourenreifen für diese Kategorie völlig ausreichen.
Test: Bulls Wild Rush 2

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

29er-Tourenfullys im Test: Canyon Nerve AL 29 9.9 SL

Traum-Debüt! Das Canyon Nerve AL 29 9.9 SL bietet den Charakter eines flinken und sicheren Touren-MTB, ist zugleich ein Marathon-taugliches Leichtgewicht.
Test: Canyon Nerve AL 29 9.9 SL

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

29er-Tourenfullys im Test: Commencal Meta AM 2 29

Mit ausgewogener Geometrie und hungrigem Fahrwerk besitzt das Commencal Meta AM 2 29 Enduro-Potenzial. Das zu hohe Gewicht raubt den Spaß am Uphill.
Test: Commencal Meta AM 2 29

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

29er-Tourenfullys im Test: Commencal Meta AM 2 29

Von einem Bike der 3000-Euro-Klasse darf der Kunde mehr erwarten als Sram-X7-Schaltwerk kombiniert mit X5-Schalthebel. Die Schaltperformance am Commencal Meta AM 2 29 lässt zu wünschen übrig, die Handkräfte am Hebel fallen spürbar zu hoch aus.
Test: Commencal Meta AM 2 29

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

29er-Tourenfullys im Test: Conway Q-MF 829

Das Conway Q-MF 829 bietet viel Komfort dank schluckfreudigem Heck, geht mit sportlicher Touren-Geometrie und leichtem Aufbau zudem flott voran.
Test: Conway Q-MF 829

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

29er-Tourenfullys im Test: Conway Q-MF 829

Auch auf gemäßigten Touren bringt ein abgesenkter Sattel bergab mehr Sicherheit. Ohne Vario-Stütze muss dazu der Schnellspannhebel bedient werden – zu dumm, wenn dieser wie hier beim Conway Q-MF 829 fehlt. Auch am Specialized bleibt lediglich der Griff zum Minitool.
Test: Conway Q-MF 829

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

29er-Tourenfullys im Test: Cube AMS 120 SL 29

Wer ein Tourenfully für alle Fälle sucht, liegt beim Cube AMS 120 SL 29 goldrichtig. Präzise und ausgewogen rockt es bergab und bietet dazu viel Sicherheit.
Test: Cube AMS 120 SL 29

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

29er-Tourenfullys im Test: Cube AMS 120 SL 29

Eine Vario-Stütze sorgt auch an Tourenfullys für mehr Sicherheit. Sobald die Abfahrt steiler wird, kann der Biker bequem vom Lenker aus den Sattel absenken und schafft sich Bewegungsfreiraum. Schade: Nur Cube mit dem Cube AMS 120 SL 29 und Rose bieten dieses sinnvolle Feature.
Test: Cube AMS 120 SL 29

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

29er-Tourenfullys im Test: GT Sensor 9R Pro

Ob Marathon-Ausfahrt oder Singletrail-Attacken, das GT Sensor 9R Pro überzeugt mit effizientem Heck und (für ein 29er) geradezu wuseligem Handling.
Test: GT Sensor 9R Pro

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

29er-Tourenfullys im Test: GT Sensor 9R Pro

Zwar überzeugt die Ahead-Kappe am GT Sensor 9R Pro mit Style, sie erhöht aber auch erheblich die Verletzungsgefahr. Es reicht schon aus, wenn das Hinterrad auf nassen Wurzeln durchdreht und das Knie in Folge gegen die scharfe Kante stößt – Autsch!
Test: GT Sensor 9R Pro

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

29er-Tourenfullys im Test: Mondraker Factor R 29

Trail-Junkies aufgepasst, das Mondraker Factor R 29 sorgt im Downhill für mächtig Spaß. Bis zum Nachtest mit korrekter Wippe bleibt das Rad ohne Wertung.
Test: Mondraker Factor R 29

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

29er-Tourenfullys im Test: Mondraker Factor R 29

Bei starken Schlägen stieß der Verbindungssteg der Sitzstreben beim Einfedern gegen das Sitzrohr, der volle Federweg konnte nicht genutzt werden! Laut Mondraker war eine falsche Wippe verbaut. MountainBIKE wird das Mondraker Factor R 29 schnellstmöglich nachtesten.
Test: Mondraker Factor R 29

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

29er-Tourenfullys im Test: Rose Root Miller 6

Das Rose Root Miller 6 rockt die Trails mit Laufruhe, Präzision und Schluckfreude – und empfiehlt sich so fast mehr für All-Mountaineers als für Tourenbiker.
Test: Rose Root Miller 6

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

29er-Tourenfullys im Test: Rose Root Miller 6

Eine Fernbedienung für die Wippunterdrückung am Dämpfer ist sinnvoll: Per Hebelklick kann so der Dämpfer gestrafft werden und das Heck des Rose Root Miller 6 bleibt bei Antritten stabil. Neben Rose bieten Canyon, Mondraker und Scott diese praktische Hilfe für den Uphill.
Test: Rose Root Miller 6

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

29er-Tourenfullys im Test: Rotwild R.C1 FS 29 Comp

Sportlich, leicht, schnell – das neue Rotwild R.C1 FS 29 Comp bleibt seinen Cross-Country-Genen treu, sorgt mit sensiblem Heck zudem für eine komfortable Abfahrt.
Test: Rotwild R.C1 FS 29 Comp

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

29er-Tourenfullys im Test: Scott Genius 930

Ausbalancierte Geometrie, sichere und zugleich tritteffiziente Sitzposition und ein variables Fahrwerk machen das Scott Genius 930 zum Alleskönner.
Test: Scott Genius 930

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

29er-Tourenfullys im Test: Scott Genius 930

Das Scott Genius 930 bietet als einziges Bike im Test die Möglichkeit, die Geometrie den Bedürfnissen anzupassen. An der Dämpferaufnahme kann über den sogenannten „Flip-Chip“ (Pfeil) der Lenkwinkel um 0,5° und die Tretlagerhöhe um 7 mm verstellt werden.
Test: Scott Genius 930

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

29er-Tourenfullys im Test: Specialized Camber Comp Carbon

Specialized Camber Comp Carbon, ein Twentyniner-Tourer aus dem Bilderbuch – bissig auf dem Trail, leichtfüßig bergauf und mit überraschend viel Komfort im Downhill. Top!
Test: Specialized Camber Comp Carbon

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

29er-Tourenfullys im Test: Trek Rumblefish Elite

Mit ausgewogenem Handling und hungrigem Fahrwerk liebt das Trek Rumblefish Elite auch grobes Terrain. Lange Anstiege nimmt es dafür gemütlich(er) in Angriff.
Test: Trek Rumblefish Elite

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden
Mehr zu dieser Fotostrecke: 29er-Tourenfullys: 12 Modelle um 3.000 Euro im Test (Modelljahr 2013)