Test: 3 Hardtail-Mountainbikes für jeweils 999 Euro

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Benjamin Hahn MountainBIKE Hardtails

Drei 999-Euro-Hardtails im Test

999 Euro gelten gemeinhin als Untergrenze für ein seriöses Mountainbike. Doch stimmt diese Rechnung auch im 29"-Zeitalter? Drei Hardtails aus dem Online-Shop traten in Labor und Praxis den Beweis an.
Zum Testbericht: Canyon Grand Canyon AL 6.9
Zum Testbericht: Poison Zyankali 29 Team
Zum Testbericht: Radon ZR Race 29 6.0 Shimano

Im MountainBIKE-Test: Canyon Grand Canyon AL 6.9

Toll! Das ultrasteife Grand Canyon bietet für 999 Euro enorm viel Fahrvergnügen, glänzt mit entspannter Sitzposition, flinkem Antritt und sicherem Bergab-Handling. Und: wertige, vor allem durchdachte Ausstattung.
Zum Testbericht: Canyon Grand Canyon AL 6.9

Im MountainBIKE-Test: Poison Zyankali 29 Team

Wer ein wendiges und spurtstarkes Hardtail sucht, macht mit dem Zyankali alles richtig. Bis auf die 2-fach-Kurbel passen die Parts zur Zielgruppe – im Konfigurator lässt sich dies aber problemlos tauschen.
Zum Testbericht: Poison Zyankali 29 Team

Im MountainBIKE-Test: Radon ZR Race 29 6.0 Shimano

Schick! Das ZR Race bietet den elegantesten und modernsten Rahmen im Test. Die Parts sind nicht ganz so edel, dafür kreuzstabil – und machen das Radon zusammen mit der tollen Geometrie zum klassenbesten Abfahrer.
Zum Testbericht: Radon ZR Race 29 6.0 Shimano
Mehr zu dieser Fotostrecke: Test: Drei Hardtails der 999-Euro-Klasse