Sechs 2013er Traum-Mountainbikes aller Kategorien im Test

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Christoph Laue Liteville 601 MK2

Liteville 601 MK2

Erneut zeigen die Tüftler der Edelschmiede Liteville, dass Evolution in kleinen Schritten erfolgt. Die neuen Details des MK2 verbessern die ohnehin gelungenen Fahreigenschaften des 601 noch mal deutlich: An Komfort, Sicherheit und Spaß ist es kaum mehr zu überbieten. Zum Testbericht: Liteville 601 MK2

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Liteville 601 MK2

Erkennungsmerkmal des MK2 ist das Steuerrohr mit den trichterförmigen Enden. Dort sitzen die variablen Lagerschalen. Zum Testbericht: Liteville 601 MK2

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Liteville 601 MK2

Für viel Komfort sorgt der Rock Shox Vivid Air, der dank neuer Wippe ins 601 passt. Wie bisher lässt sich die Tretlagerhöhe über einen Schlitten verstellen. Zum Testbericht: Liteville 601 MK2

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Liteville 601 MK2

Austauschbare Lagerschalen ermöglichen eine Lenkwinkel-Anpassung von 1,5°. Bei einer 180-mm-Federgabel stehen 64°, 65,5° und 67° Winkel zur Wahl. Zum Testbericht: Liteville 601 MK2

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Rocky Mountain Element 999 RSL

29er-Fans dürfen sich freuen, das kultige Element rollt jetzt auch auf „Big Wheels“ über die Trails. Mit sportlicher Geometrie und antriebsneutralem Hinterbau ist es kompromisslos auf Race getrimmt. Der leichte Carbon-Rahmen setzt jede Kurbelumdrehung in Vortrieb um. Zum Testbericht: Rocky Mountain Element 999 RSL

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Rocky Mountain Element 999 RSL

Der kurze Rock-Shox-Dämpfer steht fast vertikal im Rahmendreieck. Praktisch: Die Skala hilft, den korrekten Negativfederweg einzustellen. Zum Testbericht: Rocky Mountain Element 999 RSL

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Rocky Mountain Element 999 RSL

Beim „Smoothlink“-System sitzt der hintere Drehpunkt oberhalb der Radachse. Somit umgeht Rocky das von Specialized patentierte „Horst-Link“. Zum Testbericht: Rocky Mountain Element 999 RSL

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Canyon Nerve CF 9.0

Mit seiner Eleganz, innovativem Carbon-Chassis und top Fahreigenschaften begeistert das neue Nerve CF rundum. Ob auf Touren, beim Alpencross oder bei Marathon-Rennen, das Canyon fühlt sich überall wohl. Top: gelungener Hinterbau und wendige Geometrie. Allenfalls der Griff in den Geldbeutel könnte schmerzen. Zum Testbericht: Canyon Nerve CF 9.0

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Canyon Nerve CF 9.0

Aufgeräumt und elegant: Der Zug für den Lenkerhebel der Vario-Stütze verläuft am Nerve CF durch eine integrierte Führung im Rahmen. Zum Testbericht: Canyon Nerve CF 9.0

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Canyon Nerve CF 9.0

Eigenständige Konstruktion: Der „schwimmend“ angelenkte Dämpfer sorgt für eine optimale Kennlinie und ein feinfühliges Ansprechen. Zum Testbericht: Canyon Nerve CF 9.0

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Canyon Nerve CF 9.0

Wie Blattfedern: Beim Einfedern biegen sich die Streben am Heck um 3,5° auf. Das sorgt für eine gute Progression – und spart zudem die hintere Lagerung. Zum Testbericht: Canyon Nerve CF 9.0

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Santa Cruz Tallboy LT

Nicht nur für große Jungs – das sündteure Long-Travel-29er von Santa Cruz erobert mit erhabener Sitzposition die Trails, bietet Komfort und Sicherheit fast im Überfluss. Super: Trotz 29er-Wheels und viel Federweg bleibt es agil. Zum Testbericht: Santa Cruz Tallboy LT

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Santa Cruz Tallboy LT

Formschön bis ins Kleinste: Die Heck-Steckachse schmiegt sich elegant in die Ausfallenden und sorgt zudem für spürbar hohe Steifigkeit. Zum Testbericht: Santa Cruz Tallboy LT

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Santa Cruz Tallboy LT

Pfiffig und praktisch: Die Santa-Cruz-Ingenieure verpassten dem Hauptgelenk Schmiernippel. Die passende Fettpresse gibt es beim Kauf dazu. Zum Testbericht: Santa Cruz Tallboy LT

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Stöckli Beryll RS 29

Mit dem Beryll legt Stöckli ein tolles Carbon-29er-Debüt hin. Dank des superleichten Rahmens giert es bei Marathons oder harten CC-Rennen nach Tempo – und bietet mit hohem Sitzkomfort auch „Schweizer Gemütlichkeit“. Zum Testbericht: Stöckli Beryll RS 29

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Stöckli Beryll RS 29

Die filigranen Flexstays erzeugen zusammen mit der nachgiebigen Sattelstütze hohen Komfort – von dem Touren-Biker und Racer gleichermaßen profitieren. Zum Testbericht: Stöckli Beryll RS 29

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Stöckli Beryll RS 29

Elegant gelöst: Der Bremssattel stützt sich auf der stabilen Kettenstrebe ab und verschwindet somit unauffällig zwischen Sitz- und Kettenstrebe. Zum Testbericht: Stöckli Beryll RS 29

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Radon Slide 150 9.0

Mit schluckfreudigem wie effizientem Hinterbau sowie ausgewogener Wohlfühlgeometrie ballert das neue Slide über die Trails. Der 150-mm-Hinterbau sammelt Pluspunkte in der Abfahrtswertung, ohne dass der Biker Abstriche im Uphill machen muss. Chapeau! Zum Testbericht: Radon Slide 150 9.0

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Radon Slide 150 9.0

Im „fetten“ Steuerrohr sollen nicht nur 150-mm-Federgabeln Platz finden, sondern auch leichte Enduro-Gabeln mit 160 mm Federweg – etwa die Fox 34. Zum Testbericht: Radon Slide 150 9.0

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Radon Slide 150 9.0

Direct-Mount-Umwerfer werden immer beliebter. Die Montage ist simpel – und den Konstrukteuren bleibt mehr Platz für das einfedernde Hinterrad. Zum Testbericht: Radon Slide 150 9.0

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden
Mehr zu dieser Fotostrecke: MountainBIKE-Test: 2013er Top-Bikes aller Kategorien - Teil I