Sechs 2013er Top-Mountainbikes aller Kategorien im Test

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Christoph Jorda Scott Genius 710

Scott Genius 710

Ohne Zweifel – Scott legt mit dem neuen Genius 710 die Mess­latte in Sachen Gewichts-Steifigkeits-Index hoch. Leichtfüßig wie ein Racer zieht das AM-Fully bergan, trumpft mit enormer Vielseitigkeit auf. Vor allem bergab profitiert es vom steifen Chassis und zieht mit seinen großen Laufrädern sicher ums Eck.
Zum Testbericht: Scott Genius 710

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Scott Genius 710

Der dreistufige Lenkerhebel ermöglicht eine blitzschnelle Wahl zwischen Lockout-, Traction- oder offenem Descend-Modus von Gabel und Dämpfer.
Zum Testbericht: Scott Genius 710

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Scott Genius 710

Die Geometrie kann am Hinterbau auf laufruhig oder wendig getrimmt werden. Variabel sind der Lenkwinkel (+/– 0,4°) und die Tretlagerhöhe (+/– 6 mm).
Zum Testbericht: Scott Genius 710

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Idworx Racing TiRohler

Sorglos rollt das Racing TiRohler mit komfortablem Rahmen und großen Laufrädern durch die Lande. Auch wenn es der Name vermuten lässt, ist es durch die schwere Rohloff-Nabe nur ungern für den Rennstress zu haben. Vielmehr wendet sich das Sorglos-Hardtail an Vielfahrer mit dickem Geldbeutel.
Zum Testbericht: Idworx Racing TiRohler

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Idworx Racing TiRohler

Der stabile Lenk­anschlag aus Titan verhindert, dass beim Sturz ein Bremshebel gegen die teuren Titanrohre schlägt und diese beschädigt.
Zum Testbericht: Idworx Racing TiRohler

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Idworx Racing TiRohler

Das exzentrische Tretlager erleichtert das Spannen der Kette und sorgt mit großzügig dimensioniertem Idworx-Innenlager für Langlebigkeit.
Zum Testbericht: Idworx Racing TiRohler

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Lapierre XR 729

Das Lapierre XR macht zwar auch Marathon-Racer glücklich, doch profitieren vor allem ambitionierte Tourenbiker vom durchdachten Franzosen-Bike. Mit schluckfreudigem Eingelenk-Hinterbau und hoher Laufruhe fühlt es sich im Trail-Betrieb pudelwohl. Bergauf fordert das Heck allerdings den unbedingten Einsatz der Wippunterdrückung.
Zum Testbericht: Lapierre XR 729

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Lapierre XR 729

Der gut zugäng­liche Hebel erlaubt es, zwischen den Modi „Climb“ (straff), „Trail“ (Wippunterdrückung) und „Descend“ (offen) zu wechseln.
Zum Testbericht: Lapierre XR 729

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Lapierre XR 729

French Style: Die 12 x 142-mm-Steckachse am Heck des XR kommt mit Carbon-Hebel und sorgt zudem für ein Plus an Steifigkeit.
Zum Testbericht: Lapierre XR 729

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Fatmodul Ant EC-03

Das Fatmodul Ant spielt in der All-Mountain-Liga weit vorne mit – und das zum fairen Preis. Es sprintet leichtfüßig und antriebsneutral bergan und hält die Front spurtreu am Boden. Verspielt und mit großen Federwegsreserven rockt das Fatmodul die Trails, einzig die zu leichte Reifenwahl trübt den Bergabspaß merklich.
Zum Testbericht: Fatmodul Ant EC-03

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Fatmodul Ant EC-03

Griffbereit: Wer sein Bike beim Alpencross oder Singletrailscouten gerne trägt, kann das Ant am praktischen „Monkey Grip“ schleppen.
Zum Testbericht: Fatmodul Ant EC-03

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Fatmodul Ant EC-03

Kettenbändiger: Das Ant kommt mit dem funktionalen C-Guide von Bionicon, der Kettenschlagen auf ruppigen Abfahrten effektiv verhindert.
Zum Testbericht: Fatmodul Ant EC-03

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

BMC Fourstroke 01 29er

Der jüngste Wurf der innovationsfreudigen Schweizer Marke BMC zielt nicht nur auf reinrassige Racebiker ab, sondern auch auf zahlungskräftige Trail-Junkies. Das neue Fourstroke überzeugt mit leichtem Carbon-Rahmen, schluckfreudigem Hinterbau und hoher Laufruhe dank seiner modernen 29er-Geometrie.
Zum Testbericht: BMC Fourstroke 01 29er

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

BMC Fourstroke 01 29er

Eine schicke Kettenführung kann wahlweise montiert werden, ist in Kombination mit dem straffen Shimano- Trail-Schaltwerk aber überflüssig.
Zum Testbericht: BMC Fourstroke 01 29er

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

BMC Fourstroke 01 29er

In der Kürze liegt die Würze. So sorgt der kurze 70-mm-Vorbau mit breitem 690-mm-Lenker am Fourstroke für eine direkte und kontrollierte Lenkung.
Zum Testbericht: BMC Fourstroke 01 29er

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Cannondale Trigger 1

Mit dem leichten Trigger 1 wird ­jede Tour zum Rennen. Elanvoll schießt das neue Cannondale dank steifer Lefty-Einarmgabel und Wippunterdrückung am Heck bergan, fegt wendig um Kehren und sucht sich im Downhill instinktiv die verspielteste Linie. So viel Luxus hat aber leider auch seinen Preis.
Zum Testbericht: Cannondale Trigger 1

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Cannondale Trigger 1

Der Fox Dyad RT2 wurde speziell für Cannondale entwickelt und lässt sich per zweistufigen Remote-Hebel zwischen straffem und offenem Modus umschalten.
Zum Testbericht: Cannondale Trigger 1

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Cannondale Trigger 1

Moto-Style: Der neue Schutz an der Lefty soll das Tauchrohr vor Steinschlag schützen – und dazu noch cool aussehen.
Zum Testbericht: Cannondale Trigger 1

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden

Cannondale Trigger 1

Die sensible Nadellagerung. wurde durch ein abdichtbares Gleitlager ergänzt. Diese Kombination soll die Steifigkeit nochmals erhöhen.
Zum Testbericht: Cannondale Trigger 1

MountainBIKE Laufradgrößen-Finder: Hier klicken und passende Größe herausfinden
Mehr zu dieser Fotostrecke: MountainBIKE-Test: 2013er Top-Bikes aller Kategorien – Teil II