Im MountainBIKE-Test: Simplon Kuro 275 Alu Pro 22

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Dennis Stratmann MountainBIKE Enduros

Im Test: Simplon Kuro 275 Alu Pro 22

Mehr verspielt als Speed-süchtig: Klassische Werte prägen das 160-mm-Fully der Vorarlberger.
Zum Testbericht: Simplon Kuro 275 Alu Pro 22

Im Test: Simplon Kuro 275 Alu Pro 22

MountainBIKE-Volontär Lukas Hoffmann hat das Simplon Kuro getestet. Sein Fazit: „Mir als CC-Racer gefällt das äußerst wendige Handling des Kuro ausgezeichnet. Das Plus an Agilität und Drehfreude gleicht für mich die mangelnde Laufruhe voll aus. Schade, dass es doch ganz schön schwer ist.“
Zum Testbericht: Simplon Kuro 275 Alu Pro 22

Im Test: Simplon Kuro 275 Alu Pro 22

Auch wenn der Rahmen aus Alu besteht, die Wippe fertigt Simplon aus Kohlefaser. Ein Voll-Carbon-Kuro gibt‘s ebenfalls.
Zum Testbericht: Simplon Kuro 275 Alu Pro 22

Im Test: Simplon Kuro 275 Alu Pro 22

Ab in den Rahmen! Die Züge verlaufen beim Kuro zum großen Teil intern.
Zum Testbericht: Simplon Kuro 275 Alu Pro 22
Mehr zu dieser Fotostrecke: Test: Simplon Kuro 275 Alu Pro 22