Im MountainBIKE-Test: Das 2013er Endorfin P 29 mit Pinion-Getriebebox

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Manfred Stromberg MB 1112 Fahrbericht Endorfin P 29

Im Test: Endorfin P 29 mit Pinion-Getriebebox

Edelware für Anti-Stress-Fans: Die Kombi aus schickem Endorfin-Alu-Hardtail und Pinion-Getriebe steht für sorglosen Bike-Spaß.

Im Test: Endorfin P 29 mit Pinion-Getriebebox

Anders als bei der Rohloff-Hinterradnabe muss der Rahmen für die Pinion-Getriebekurbel speziell ausgelegt sein. Fesch: Die P 1.18 von Pinion gibt‘s in Blau, Schwarz und Silber.

Im Test: Endorfin P 29 mit Pinion-Getriebebox

Die leichten Tune-Naben wurden ins gleiche Eloxal-Bad getaucht wie das Getriebe. Die Kette lässt sich über die horizontal verschiebbaren Ausfallenden spannen.

Im Test: Endorfin P 29 mit Pinion-Getriebebox

Test-Fazit: Die 18-Gang-Getriebebox P 1.18 von Pinion lieferte am Endorfin einen ersten gelungenen Praxis-Einstand. Für gut betuchte Extrem-Tourer ein heißer Tipp.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Fahrbericht: 2013er Endorfin P 29 mit Pinion-Getriebebox im Test