14 Race-Hardtails von 4.000 bis 5.000 Euro im Test

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Benjamin Hahn MountainBIKE Racehardtails

Im MountainBIKE-Test: BMC Teamelite 01 XT

Extremer Komfort, geniale Traktion, feinstes Handling, wunderschöner Rahmen – die Basis des Teamelite ist schlicht brillant. Leider bremsen für die Preisklasse zu schwere Parts das Softtail ein.
Zum Testbericht: BMC Teamelite 01 XT

Im MountainBIKE-Test: Bulls Black Adder Team 29

Was will der Marathonisti mehr? Das neue Black Adder ist pfeilschnell, wendig, traumhaft leicht, bocksteif und top ausgestattet. Auch beim Rahmenkomfort hat Bulls aufgeholt, ist aber noch nicht spitze.
Zum Testbericht: Bulls Black Adder Team 29

Im MountainBIKE-Test: Cannondale F-Si Carbon 2

Das Handling ein Gedicht, der Fahrspaß sagenhaft, der Komfort superb – dem F-Si fliegen die Herzen von Tourenfans wie von Race-Profis zu. Es sind Ausstattungsschwächen, die das „überragend“ kosten.
Zum Testbericht: Cannondale F-Si Carbon 2

Im MountainBIKE-Test: Cube Elite C:68 SL 29

Ein Rasse-Bike! Das äußerst leichte, fein ausstaffierte Elite beeindruckt mit viel Vortriebsgier, leichtfüßigem Antritt und dennoch stets hoher Fahrsicherheit. Durch die Länge etwas unhandlich.
Zum Testbericht: Cube Elite C:68 SL 29

Im MountainBIKE-Test: Focus Raven Max SL 29

Hut ab! Das Raven gefällt in jeder Hinsicht, es fährt satt und sicher bergab, klettert sensationell, ist sinnvoll ausgestattet und höchst komfortabel. Ein Traum fürs Rennen sowie die schnelle Tour. Testsieger.
Zum Testbericht: Focus Raven Max SL 29

Im MountainBIKE-Test: Fuji SLM 29 1.3

Giftig und direkt im Handling, unnachgiebig im Antritt – wer Racebikes der alten Schule liebt, wird auch das steife, vortriebswillige SLM mögen. Komfort und Laufruhe sind dem Fuji jedoch völlig fremd.
Zum Testbericht: Fuji SLM 29 1.3

Im MountainBIKE-Test: Ghost Lector ULC 9

Alles richtig gemacht! Wie sein Vorgänger strahlt das neue Lector puren Siegeswillen aus, ohne den Hobby-Biker zu überfordern. Es ist sehr leicht und schnell, perfekt ausbalanciert – und einen Tick zu hart.
Zum Testbericht: Ghost Lector ULC 9

Im MountainBIKE-Test: Haibike Greed 9.80

Zielstrebig nach vorne und geschickt ums Eck – Vortrieb und Handling des auffälligen Greed überzeugen auf ganzer Linie. Dem Rahmen würden Gewichtsreduzierung und Komfortoptimierung gut stehen.
Zum Testbericht: Haibike Greed 9.80

Im MountainBIKE-Test: KTM Myroon 29 Prime B11

Rundum ausgewogen, empfiehlt sich das steife, schnittige, dennoch flexible KTM für den Hobby-Marathon genauso wie für die flotte Tour. Fürs Siegertreppchen ist das ganze Paket zu brav geraten.
Zum Testbericht: KTM Myroon 29 Prime B11

Im MountainBIKE-Test: Müsing Specter 9 World-Cup Edition

Debüt geglückt! Ohne echte Schwäche gefällt das leichte, schnelle, dennoch sanftmütige Müsing einer breiten Zielgruppe. Seltsames Cockpit, aber viel fehlt nicht zur Traumnote „überragend“.
Zum Testbericht: Müsing Specter 9 World-Cup Edition

Im MountainBIKE-Test: Rose Mr. Big 3 XTR

Das nobel bestückte, agile Mr. Big mixt eine modern gezeichnete Geometrie mit bewährten Tugenden wie hoher Tretlagersteifigkeit und viel Vorwärtstrieb. Das Heck ist aber unkomfortabel, das Cockpit zu hoch.
Zum Testbericht: Rose Mr. Big 3 XTR

Im MountainBIKE-Test: Rotwild R.R2 HT 29 Performance

Komfortabel und ausgewogen im Sitzen, unnachgiebig und rassig im Wiegetritt – mit dem bocksteifen R.R2 bleibt kaum eine Sekunde liegen. Das sehr harsche Heck bringt merklich Unruhe ins Rad.
Zum Testbericht: Rotwild R.R2 HT 29 Performance

Im MountainBIKE-Test: Storck Rebel Nine G3 Race 1x11

Ein wahres Storck! Bis in die letzte Carbon-Faser auf Steifigkeit und Vortrieb gepolt, ist das Rebel Nine eine Waffe für ultraschnelle Strecken. Hartes Heck und zu bissiges Handling rauben den Fahrspaß.
Zum Testbericht: Storck Rebel Nine G3 Race 1x11

Im MountainBIKE-Test: Trek Procaliber 9.8 SL

So sieht Hardtail-Fahren im Jahr 2016 aus! Am Procaliber sorgen hoher Rahmenkomfort und Traum-Handling für Fahrspaß ohne Ende. Dass es im Antritt schwächelt, liegt an den Parts, nicht am Konzept.
Zum Testbericht: Trek Procaliber 9.8 SL
Mehr zu dieser Fotostrecke: Test: 14 Race-Hardtails von 4.000 bis 5.000 Euro