10 Hardtails ab 1200 Euro im Test

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Benjamin Hahn MountainBIKE Bulls Copperhead 3 RS

Im Test: Bulls Copperhead 3 RS

Testsieg für Bulls! Vor allem dank des niedrigen Gewichts und seiner Leichtfüßigkeit brilliert das Bulls Copperhead 3 RS. Dazu kommen ein fein gemachter Rahmen, zumeist starke Parts und durchweg sehr gute Fahreigenschaften.
Zum Testbericht: Bulls Copperhead 3 RS

Im Test: Centurion Backfire Pro 800.27

Da kann die große Tour kommen! Das Centurion Backfire Pro 800.27 erfreut mit gemütlicher Sitzposition, spürbarem Rahmenkomfort und gutmütig-agilem Handling. Für Spaß im Groben mangelt es einigen Anbauteilen an Potenz.
Zum Testbericht: Centurion Backfire Pro 800.27

Im Test: Cube LTD SL 27,5"

Das Cube LTD SL 27,5" mixt Handlichkeit und Fahrsicherheit auf erstaunlich gute Art und Weise, punktet zudem mit top Federgabel, extremer Steifigkeit und vielen Shimano-XT-Parts. So fehlt nur beim Vortrieb ein Schuss Elan.
Zum Testbericht: Cube LTD SL 27,5"

Im Test: Drössiger HTA650B 3

Bergab verwöhnt das Drössiger HTA650B 3 mit feinem, ausgewogenem und sicherem Handling, mit zumeist sinnvollen Parts und hubstarker 120-mm-Federgabel. Auf dem Weg zum Gipfel stört die hecklastige Sitzposition. In Wunschfarbe!
Zum Testbericht: Drössiger HTA650B 3

Im Test: Focus Black Forest Lite 27

Würden wir in diesem Test nur den Rahmen bewerten, wäre das Focus Black Forest Lite 27 die Nr. 1. Die Laborwerte und die Geometrie überzeugen voll! Die schwache Federgabel und die wenig wertigen Parts kosten viele Punkte.
Zum Testbericht: Focus Black Forest Lite 27

Im Test: Ghost Kato X 6

Gabel mit viel Hub, flache Geometrie und ein ideales Cockpit – das Ghost Kato X 6 ist zum Leben auf dem Trail geboren, erfreut auch mit geringem Gewicht. Teils billigere Parts und zu wenig Komfort/Traktion kosten knapp das „sehr gut“.
Zum Testbericht: Ghost Kato X 6

Im Test: Kreidler Dice SL 27,5" 2,0

Keine Lust auf 29"? Wer ein langes, laufruhiges 27,5"-Hardtail sucht, sitzt auf dem bocksteifen Kreidler Dice SL 27,5" 2,0 durchaus richtig. Der teils nicht mehr zeitgemäße Rahmen und einige Patzer kosten knapp die Gesamtnote „gut“.
Zum Testbericht: Kreidler Dice SL 27,5" 2,0

Im Test: KTM Ultra Race 27

Mit dem KTM Ultra Race 27 bietet KTM ein solides, flottes Hardtail an, das sich sowohl bei sportlicher Fahrt als auch beim gemütlichen Cruisen wohlfühlt. Trotz der tollen Gabel werden Trail-Fans Potenz und Pfiff vermissen.
Zum Testbericht: KTM Ultra Race 27

Im Test: Rizer Rival 2.0

Gut gemacht, Rizer gelingt ein ordentlicher Einstand! Das Rizer Rival 2.0 trumpft mit ausgewogenem Handling auf, klettert gewandt und fährt sicher ab. Auch der Preis ist attraktiv – es mangelt aber (noch) an Liebe zum Detail.
Zum Testbericht: Rizer Rival 2.0

Im Test: Rose Count Solo 1 27,5"

Wer den Online-Kauf nicht scheut, erhält mit dem Rose Count Solo 1 27,5" massig Bike fürs Geld. Zum attraktiven Kurs bündelt es feine Ausstattung, einen modern gezeichneten Rahmen und rundum überzeugende Fahreigenschaften.
Zum Testbericht: Rose Count Solo 1 27,5"
Mehr zu dieser Fotostrecke: Test: 10 Hardtails ab 1200 Euro