21 MTB-Schuhe im Test - Modelle für Race, Tour, All-Mountain und Enduro-Mountainbiker

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Benjamin Hahn MountainBIKE MTB-Schuhe Giro Terraduro/Terradura

All-Mountain-/Enduro-Schuh: Giro Terraduro/Terradura (Männer/Frauen)

Mit seiner extrem steifen Sohle bringt der Giro ­Terraduro die Kraft souverän aufs Pedal. Aufgrund des feinen Profils wenig Halt in Gehpassagen. Recht schwerer Schuh mit hakeligem Ratschenverschluss.
Zum Testbericht: Giro Terraduro/Terradura

All-Mountain-/Enduro-Schuh: Shimano SH-M163 (Testsieger) (Männer/Frauen)

Rundum verstärkter, recht leichter AM-/Enduroschuh mit effizienter Kraftübertragung. Das bequeme Fußbett sorgt für höchsten Tragekomfort. Top Geh-Performance, griffige Verschlüsse.
Zum Testbericht: Shimano SH-M163

All-Mountain-/Enduro-Schuh: Specialized Rime Elite MTB (Kauftipp) (Männer/Frauen)

Das komfortable Fußbett des Rime bewirkt passgenauen Sitz, die steife Sohle hohe Kraftübertragung. Die Klettverschlüsse sind für Biker mit hohem Spann etwas kurz geraten. Sehr guter „Geher“.
Zum Testbericht: Specialized Rime Elite MTB

Race-/Touren-Schuh: Bontrager RL MTB/RL MTB Women‘s (Männer/Frauen)

Die steife Sohle des leichten Bontrager reizt zu Sprints, dennoch kommt der Komfort nicht zu kurz, das Fußbett bietet viel Halt. Sein fein gerasterter Ratschenhebel erlaubt genaue Anpassung. Guter Geher.
Zum Testbericht: Bontrager RL MTB/RL MTB Women‘s

Race-/Touren-Schuh: Cube MTB Pro (Männer/Frauen)

Bequemer Bike-Schuh, der aufgrund seiner mittelsteifen Sohle beim Gehen prima abrollt. Griffiges Sohlenprofil. Die Passform im Vorfußbereich fällt sehr weit aus. Das Fußbett bietet geringe Unterstützung.
Zum Testbericht: Cube MTB Pro

Race-/Touren-Schuh: Lake MX160 (Männer/Frauen)

„Touriger“, schwerer Lederschuh mit griffigem Profil und Klett-Verschlüssen. Mit seiner steifen Sohle erzielt er hohe Kraftübertragung. Die Tester kritisierten den geringen Fersenhalt in Gehpassagen.
Zum Testbericht: Lake MX160

Race-/Touren-Schuh: Mavic Rush (Testsieger) (Männer)

Mit überaus komfortabler Passform, starker Kraftübertragung und top Gehleistung punktet der Rush. Auch das Fußbett bietet sehr guten Halt. Leicht bedienbare, etwas filigrane Ratsche.
Zum Testbericht: Mavic Rush

Race-/Touren-Schuh: Mavic Scorpio (Frauen)

Durch effiziente Kraftübertragung, starke Geh-Performance und das angenehme Fußbett überzeugte der leichte Scorpio auch die Testerinnen. Seine schlanke Passform umschließt den Fuß satt.
Zum Testbericht: Mavic Scorpio

Race-/Touren-Schuh: Northwave Scorpius SRS (Männer)

Race-orientierter, leichter Schuh mit steifer Sohle und prima Kraftübertragung. Leicht bedienbare und flexibel anpassbare Verschlüsse. Aufgrund der steifen Sohle rollt er beim Gehen aber kaum ab.
Zum Testbericht: Northwave Scorpius SRS

Race-/Touren-Schuh: Northwave Katana SRS (Frauen)

Effiziente Kraftübertragung für schnelle Ladys bietet der Katana. Auch das geringe Gewicht und die simpel bedienbaren Verschlüsse sprechen für ihn. Das flache Fußbett unterstützt den Fuß jedoch kaum.
Zum Testbericht: Northwave Katana SRS

Race-/Touren-Schuh: Rose RMS 06 (Männer/Frauen)

Leichter, günstiger Schuh mit recht steifer Sohle. Die Kraftübertragung wird durch seinen lockeren Sitz etwas abgeschwächt. Der Ratschenverschluss ließ sich nicht jedem Fuß optimal anpassen.
Zum Testbericht: Rose RMS 06

Race-/Touren-Schuh: Scott MTB Pro/MTB Pro Lady (Männer/Frauen)

Hohe Kraftübertragung und passgenauer Sitz durch einfach anpassbares Fußbett. Leichter Race-Schuh, fällt recht groß aus. Einige Tester kritisierten Druckstellen an der Ratsche im äußeren Knöchelbereich.
Zum Testbericht: Scott MTB Pro/MTB Pro Lady

Race-/Touren-Schuh: Shimano SH-XC31 (Kauftipp) (Männer)

Der leichteste Schuh im Test fixiert den Fuß mit drei variablen Kletts. Überzeugt rundum mit hoher Effizienz, komfortablem Fußbett und starker Gehleistung. Die Zunge dürfte etwas dicker gepolstert sein.
Zum Testbericht: Shimano SH-XC31

Race-/Touren-Schuh: Shimano SH-WM63 (Testsieger) (Frauen)

Leichter Lady-Schuh mit griffiger Gummisohle und einfach bedienbaren, flexibel anpassbaren Verschlüssen. Top Kraftübertragung und gut ausgeformtes Fußbett für rutschfesten Halt. Prima „Geher“.
Zum Testbericht: Shimano SH-WM63

Race-/Touren-Schuh: Vaude Exire Advanced RC (Kauftipp) (Männer/Frauen)

Starke Kraftübertragung bei geringem Gewicht bietet der Vaude. Das Fußbett dürfte stärker konturiert sein. Überzeugende Geh-Leistung. Die Tester lobten den hohen Tragekomfort des Exire.
Zum Testbericht: Vaude Exire Advanced RC

Race-/Touren-Schuh: Bont Riot MTB (Männer/Frauen)

Überaus steifer, leichter Race-Schuh mit stark ausgeprägtem, hartem Fußbett. Etwas hakelige Verschlüsse. Nach Erwärmung im Backofen lässt er sich mit geringem Komfortgewinn an den Fuß anpassen.
Zum Testbericht: Bont Riot MTB

Race-/Touren-Schuh: Fizik M5B Uomo (Männer)

Top Kraftübertragung, komfortables Fußbett und flexible Anpassung dank Boa-Verschluss bietet der Fizik. Aufgrund möglicher Druckstellen an den äußeren Zehen und dem Oberfuß Abwertung auf „gut“.
Zum Testbericht: Fizik M5B Uomo

Race-/Touren-Schuh: Gaerne G.Rappa (Männer)

Schnittiger Italo-Racer mit solidem Ratschenverschluss. Perfekt für normale, schlanke Füße. Starke Kraftübertragung durch steife Sohle. Der Fersenhalt beim Gehen dürfte besser sein. Kein Leichtgewicht.
Zum Testbericht: Gaerne G.Rappa

Race-/Touren-Schuh: Giro Privateer (Testsieger) (Männer)

So soll ein Race-Schuh sein: top Kraftübertragung bei geringem Gewicht, zudem mit einem komfortablen Fußbett versehen. Das Sohlenprofil bietet starken Grip beim Gehen. Ratsche minimal hakelig.
Zum Testbericht: Giro Privateer

Race-/Touren-Schuh: Giro Manta (Testsieger) (Frauen)

Manta, Manta: Das Lady-Pendant des Privateer bringt die gleichen sportlichen Tugenden an Damenfüße. Leicht, steif und effizient geht es mit dem Racer voran. Fällt am Mittelfuß und Spann flach aus.
Zum Testbericht: Giro Manta

Race-/Touren-Schuh: Vittoria Falcon (Männer/Frauen)

Prima Kraftübertragung und leicht anpassbare Verschlüsse. Das Fußbett des Vittoria fällt recht flach aus. Beim Gehen nur mäßiger Fersenhalt. Das massige Sohlenprofi des Falcon drückt aufs Gewicht.
Zum Testbericht: Vittoria Falcon
Mehr zu dieser Fotostrecke: 21 MTB-Schuhe im Test - für Race, Tour, All-Mountain, Enduro