16 Allround-Bike-Schuhe im Test (2019)

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Benjamin Hahn Bike-Schuhe im Test: Bontrager Foray Mountain

Test: Bontrager Foray/Foray Women’s Mountain

Passform: Hohes Volumen am Mittelfuß, hohe Zehenbox mit viel Platz. Ferse normal gekrümmt und etwas weiter geschnitten. Starke Sohlenkrümmung.

Gewicht (15 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Kraftübertragung (30 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Tragekomfort (25 % der Gesamtnote): Fünf von fünf Punkten
Verschluss (15 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Gehen (15 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten

Fazit: Der weit ausfallende Bontrager Foray bietet hohe Kraftübertragung und sehr komfortablen Sitz gleichermaßen. Die im Zehenbereich flexible, stark gekrümmte Sohle rollt sauber ab. Leicht bedienbarer Verschluss, noch gut belüftet.

Hier geht’s zum Testbericht: Bontrager Foray/Foray Women’s Mountain

Test: Cube MTB Peak Pro

Passform: Fällt insgesamt normal und recht bequem aus. Normales Volumen am Mittelfuß, recht geringe Fersenkrümmung. Geringe Sohlenkrümmung.

Gewicht (15 % der Gesamtnote): Drei von fünf Punkten
Kraftübertragung (30 % der Gesamtnote): Drei von fünf Punkten
Tragekomfort (25 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Verschluss (15 % der Gesamtnote): Drei von fünf Punkten
Gehen (15 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten

Fazit: Komfortabel, nicht zu schwer, zudem ist der Cube MTB Peak Pro ein prima Geher. Für bessere Kraftübertragung muss der selbstarretierende Gummizug durch Schnürsenkel ersetzt werden, kann dann am Vorfuß drücken. Für entspannte Touren geeignet.

Hier geht’s zum Testbericht: Cube MTB Peak Pro

Test: Fizik M6B Donna

Passform: Fällt an Mittelfuß, Ferse und an den Zehen bequem aus. Viel Volumen am Mittelfuß. Fersenkrümmung eher gering, Sohle deutlich vorgekrümmt.

Gewicht (15 % der Gesamtnote): Zwei von fünf Punkten
Kraftübertragung (30 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Tragekomfort (25 % der Gesamtnote): Fünf von fünf Punkten
Verschluss (15 % der Gesamtnote): Drei von fünf Punkten
Gehen (15 % der Gesamtnote): Drei von fünf Punkten

Fazit: Sehr bequemer, günstiger Schuh mit druckstellenfreiem Sitz und hoher Kraftübertragung. Frauen mit flachem Fuß sollten die Passform des Fizik M6B Donna checken, da der Verschluss wenig flexibel ist. Rollt beim Gehen passabel ab. Recht schwer.

Hier geht’s zum Testbericht: Fizik M6B Donna

Test: Fizik Terra X5

Passform: Typisch italienisch schmal und flach geschnitten, eher geringes Volumen. Flache Zehenbox und schmale Ferse. Starke Fersen- und Sohlenkrümmung.

Gewicht (15 % der Gesamtnote): Fünf von fünf Punkten
Kraftübertragung (30 % der Gesamtnote): Fünf von fünf Punkten
Tragekomfort (25 % der Gesamtnote): Drei von fünf Punkten
Verschluss (15 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Gehen (15 % der Gesamtnote): Drei von fünf Punkten

Fazit: Der Fizik Terra X5 ist ein echter Racer: superleicht, sehr effizient, aber kein Fußschmeichler. In den Langstreckendisziplinen Komfort und Gehen schneidet er etwas schwächer ab. Sehr gute Belüftung. Der Verschluss packt ordentlich zu.

Hier geht’s zum Testbericht: Fizik Terra X5

Test: Gaerne G. Hurricane/ G. Hurricane Lady

Passform: Breite und Volumen am Mittelfuß normal, an Ferse und Vorfuß etwas schmaler, dezente Sohlenkrümmung. Die Zehenbox fällt eher flach aus.

Gewicht (15 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Kraftübertragung (30 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Tragekomfort (25 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Verschluss (15 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Gehen (15 % der Gesamtnote): Drei von fünf Punkten

Fazit: Leichter Italo-Racer mit hoher Kraftübertragung und schnell bedienbarem Boa-Verschluss. Trotz der leichten, steifen Konstruktion sitzt der Gaerne G. Hurricane nicht zu straff am Fuß. Wenig profilierte Sohle, daher ist Gehen nicht seine Stärke.

Hier geht’s zum Testbericht: Gaerne G. Hurricane/ G. Hurricane Lady

Test: Giant AMP

Passform: Am Vorfuß schmal geschnitten, Mittelfuß und Ferse normal. Flache Zehenbox. Ferse normal gekrümmt, recht starke Sohlenkrümmung.

Gewicht (15 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Kraftübertragung (30 % der Gesamtnote): Fünf von fünf Punkten
Tragekomfort (25 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Verschluss (15 % der Gesamtnote): Drei von fünf Punkten
Gehen (15 % der Gesamtnote): Drei von fünf Punkten

Fazit: Seine steife Sohlenkonstruktion bringt die Kraft super aufs Pedal, die Innenausstattung erzielt hohen Tragekomfort. Die weiche Fersenkappe des Giant AMP verhindert Druckstellen, sitzt beim Gehen etwas locker. Hakeliger Ratschenverschluss.

Hier geht’s zum Testbericht: Giant AMP

Test: Giro Cylinder/Cylinder W (Tipp: Preis-Leistung)

Passform: Viel Volumen am Mittelfuß, Ferse recht weit. Am Vorfuß schmal und flache Zehenbox. Sohlen- und Fersenkrümmung eher gering.

Gewicht (15 % der Gesamtnote):** Fünf von fünf Punkten
Kraftübertragung (30 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Tragekomfort (25 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Verschluss (15 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Gehen (15 % der Gesamtnote): Drei von fünf Punkten

Fazit: Superleichter Race-Schuh, der mit steifer Sohle und effizienter Kraftübertragung punktet. Die Ferse des Giro Cylinder fällt recht weit aus, dadurch beim Ziehen und Gehen etwas rutschiger Sitz. Vorfuß schmal und flach, Passform checken!

Hier geht’s zum Testbericht: Giro Cylinder/Cylinder W

Test: Lake MX176

Passform: Fällt in allen Abmessungen normal aus. Mittelfuß mit viel Volumen, geringer Ferseneinzug. Stark gekrümmte Sohle. Weite Version erhältlich.

Gewicht (15 % der Gesamtnote): Drei von fünf Punkten
Kraftübertragung (30 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Tragekomfort (25 % der Gesamtnote): Fünf von fünf Punkten
Verschluss (15 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Gehen (15 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten

Fazit: Durch sein weiches Obermaterial sitzt der Lake MX176 extrem komfortabel, büßt aber kaum Effizienz ein. Die griffige, komfortabel abrollende Gummisohle drückt aufs Gewicht. Viele Größen erhältlich. Riecht sehr stechend chemisch.
Hier geht’s zum Testbericht: Lake MX176

Test: Mavic Crossmax Elite/Sequence XC Elite

Passform: An Ferse und Mittelfuß recht weit, am Vorfuß schmal zulaufend. Volumen insgesamt eher gering. Starke Fersen-, wenig Sohlenkrümmung.

Gewicht (15 % der Gesamtnote): Fünf von fünf Punkten
Kraftübertragung (30 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Tragekomfort (25 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Verschluss (15 % der Gesamtnote): Drei von fünf Punkten
Gehen (15 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten

Fazit: Mit bocksteifer Sohle zeigt der leichte Mavic Crossmax Elite/Sequence XC Elite Race-Ambitionen, die durch den sehr weichen Oberschuh abgemildert werden. Hoher Komfort. Die dünnen Kletts sind wenig griffig. Rutschfeste, wenig geschmeidig abrollende Sohle.

Hier geht’s zum Testbericht: Mavic Crossmax Elite/Sequence XC Elite

Test: Scott MTB Comp Boa Reflective

Passform: Fällt recht schmal und lang aus, viel Platz in der Zehenbox. Eher geringes Volumen am Mittelfuß. Sohle deutlich vorgekrümmt, Ferse normal weit.

Gewicht (15 % der Gesamtnote): Drei von fünf Punkten
Kraftübertragung (30 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Tragekomfort (25 % der Gesamtnote): Fünf von fünf Punkten
Verschluss (15 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Gehen (15 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten

Fazit: Der Lady-Scott MTB Comp Boa Reflective zeigt einen gelungenen Kompromiss aus Komfort und Sportlichkeit, bietet satten Sitz ohne Druckstellen. Das reflektierende Obermaterial ist im Dunkeln ein buchstäblicher Hingucker. Rollt beim Gehen super ab.

Hier geht’s zum Testbericht: Scott MTB Comp Boa Reflective

Test: Scott MTB Team Boa

Passform: Schmal, aber nicht zu schmal geschnitten mit straffer Passform. Mittleres Volumen, Zehenbox nicht zu flach. An der Ferse schlank.

Gewicht (15 % der Gesamtnote): Drei von fünf Punkten
Kraftübertragung (30 % der Gesamtnote): Fünf von fünf Punkten
Tragekomfort (25 % der Gesamtnote): Drei von fünf Punkten
Verschluss (15 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Gehen (15 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten

Fazit: Durch sein hartes Material sitzt der Scott MTB Team Boa straff und bietet im Zusammenspiel mit der steifen Sohle top Kraftübertragung, drückt jedoch teils an Rand und Vorfuß. Aufgrund der starken Sohlenkrümmung ein sehr guter Geher.

Hier geht’s zum Testbericht: Scott MTB Team Boa

Test: Shimano SH-ME5

Passform: Fällt insgesamt luftig-bequem aus. Ferse mittelstark gekrümmt, starke Sohlenkrümmung. Viel Volumen am Mittelfuß. Ferse minimal weiter.

Gewicht (15 % der Gesamtnote): Drei von fünf Punkten
Kraftübertragung (30 % der Gesamtnote): Drei von fünf Punkten
Tragekomfort (25 % der Gesamtnote): Fünf von fünf Punkten
Verschluss (15 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Gehen (15 % der Gesamtnote): Fünf von fünf Punkten

Fazit: Sportlicher Bike-Schuh mit Enduro- Anleihen und höherem Gewicht. Die Kraftübertragung des Shimano SH-ME5 fällt etwas schwächer aus, auf der Habenseite stehen höchster Tragekomfort und perfekte Geh-Eigenschaften. Der Verschluss packt gut zu.

Hier geht’s zum Testbericht: Shimano SH-ME5

Test: Sidi MTB Trace/MTB Trace woman

Passform: Insgesamt schlank geschnitten, fällt etwas kleiner aus. Flache Zehenbox. Sohle und Ferse nur gering gekrümmt. Am Mittelfuß viel Volumen.

Gewicht (15 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Kraftübertragung (30 % der Gesamtnote): Fünf von fünf Punkten
Tragekomfort (25 % der Gesamtnote): Drei von fünf Punkten
Verschluss (15 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Gehen (15 % der Gesamtnote): Zwei von fünf Punkten

Fazit: Klassischer geht es kaum: Durch seine steife Sohle und die straffe Passform samt hartem Obermaterial ist der Sidi MTB Trace extrem effizient. Für hohen Komfort und lange Gehstrecken ist er nicht konzipiert. Verschluss etwas schwergängig.

Hier geht’s zum Testbericht: Shimano SH-ME5

Test: Specialized Comp MTB (Testsieger)

Passform: Vor- und Mittelfuß normal, an der Ferse eher weit. Mittelgroßes Volumen. Recht flache Zehenbox. Normale Fersen- und Sohlenkrümmung.

Gewicht (15 % der Gesamtnote): Drei von fünf Punkten
Kraftübertragung (30 % der Gesamtnote): Fünf von fünf Punkten
Tragekomfort (25 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Verschluss (15 % der Gesamtnote): Fünf von fünf Punkten
Gehen (15 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten

Fazit: Der Specialized Comp MTB bietet starke Kraftübertragung und hohen Komfort durch die steife Sohle und sein ergonomisches Fußbett. Punktet mit Details wie mittig gummierter Sohle, Anziehschlaufe und einem leicht aushängbaren Boa-Seil.

Hier geht’s zum Testbericht: Specialized Comp MTB

Test: Suplest Crosscountry Sport

Passform: Am Vorfuß schmaler geschnitten, am Mittelfuß normal mit viel Volumen. Eher flache Zehenbox. Sohlenund Fersenkrümmung normal.

Gewicht (15 % der Gesamtnote): Drei von fünf Punkten
Kraftübertragung (30 % der Gesamtnote): Fünf von fünf Punkten
Tragekomfort (25 % der Gesamtnote): Drei von fünf Punkten
Verschluss (15 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Gehen (15 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten

Fazit: Steife Sohle und hartes Obermaterial mit knackigem Sitz – der Suplest Crosscountry Sport ist ein echter Racer. Druckstellen am Öffnungsrand möglich. Silikon und Katzenzungenmaterial sorgen für bombenfesten Fersenhalt beim Gehen.

Hier geht’s zum Testbericht: Suplest Crosscountry Sport

Test: Vaude MTB Snar Advanced

Passform: Viel Volumen an Vor- und Mittelfuß, die Zehenbox ist ebenfalls luftig. Mittelstarke Fersenkrümmung, Sohle nur wenig gekrümmt. Recht breit.

Gewicht (15 % der Gesamtnote): Drei von fünf Punkten
Kraftübertragung (30 % der Gesamtnote): Fünf von fünf Punkten
Tragekomfort (25 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten
Verschluss (15 % der Gesamtnote): Fünf von fünf Punkten
Gehen (15 % der Gesamtnote): Vier von fünf Punkten

Fazit: Ein leicht aushängbarer Boa-Verschluss und zwei Kletts fixieren den Fuß bombenfest. Die steife Sohle des Vaude MTB Snar Advanced sorgt für verlustfreie Kraftübertragung. Längere Gehstrecken sind dank grober Sohle kein Problem. Recht warmer Schuh.

Hier geht’s zum Testbericht: Vaude MTB Snar Advanced
Mehr zu dieser Fotostrecke: Test: 16 Bike-Schuhe (2019)