MB 2010 Caidom Brixen-team-prototype (jpg) Christoph Bayer

Die 5 besten Freeride-Events 2012 für Mountainbiker

Top-Events 2012 für MTB-Freerider

No risk, no fun! Wer seine Nerven kitzeln und einmal Kopf und Kragen riskieren will, sollte den Start bei einem dieser Freeride-Marathons wagen.

Sich in Schussfahrt über Stock und Stein ins Tal hinunterstürzen – natürlich komplett eingepackt und geschützt durch Protektoren und Fullface-Helm. Belohnt wird dieses Wagnis am Vertical Limit mit einem unglaublichen Adrenalinrausch, der die Biker bei den Enduro-Rennen förmlich über die Geröllwüsten und durch die Trails fliegen lässt. Wer diesen so einmaligen Flow-Zustand erfahren will, sollte sich und sein Bike voll unter Kontrolle haben und top trainiert sein. Immer mehr Biker antworten hier mit „ja“ und geben sich auf dem Höllenritt voll die Kante. Und wann legen Sie los?

Trailfox (Schweiz)

Datum: 22. bis 24. Juni 2012
Start–Ziel: Flims
Strecke: 3 Trail-Rennen plus ein Fun-Race
Info: www.trailfox.ch

Bei der zehnten Freeride-Rallye müssen die Starter bei drei ganz unterschiedlichen Trail-Rennen ihr Können zeigen und alle Strecken auf ein und demselben Bike bewältigen.

Megavalanche (Frankreich)

Datum: 16. bis 22. Juli 2012
Start–Ziel: Pic Blanc–Alpe d‘Huez
Strecke: ca. 30 Kilometer Downhill mit 2500 Meter Höhendifferenz
Info: www.avalanchetrophy.com

Das Freeride-Event des Jahres! Beim Megavalanche rasen knapp 2000 Piloten über Schneefelder, Geröllwüsten und Singletrails hinab ins Tal nach Alpe d‘Huez.

Trek Bike Attack (Schweiz)

Datum: 10. bis 12. August 2012
Start–Ziel: Rothorn–Churwalden
Strecke: 18 Kilometer Downhill mit mehr als 2500 Meter Höhenunterschied
Info: www.bike-attack.ch

„Nach unten buckeln, nach oben treten“ – die Adrenalinsause vom Parpaner Rothorn hat es in sich. Der Downhill wird immer wieder von kräftezehrenden Uphill-Abschnitten unterbrochen.

Swiss Bike Masters Freeride (Schweiz)

Datum: 21. Juli 2012
Start–Ziel: Weißfluhjoch–Küblis
Strecke: 20 Kilometer Downhill mit 2000 Meter Höhendifferenz
Info: www.eurobike.ch

Geröllpisten, Trailpassagen, Wald- und Wiesenwege. Bei der Abfahrt vom 2693 Meter hohen Weißfluhjoch kommt den Freeridern so ziemlich jeder Untergrund unter die Räder.

Caidom Brixen (Italien)

Datum: 14. bis 16. September 2012
Start–Ziel: Plose Telegraphen Plateau–Brixen
Strecke: 13 Kilometer Downhill mit 2000 Höhenmeter Differenz
Info: www.caidom.it

Von Brixens Hausberg Plose (2576 Meter) stürzen sich Wagemutige mit Highspeed hinab. Der ungewöhnliche Name ist ein Mix aus dem Start Caihütte und dem Zielort Domplatz in Brixen.

Zur Startseite
Szene Szene Mobilitätsstudie Jetzt mitmachen: Große Umfrage mit Gewinnspiel An Studie teilnehmen und Traumrad gewinnen

Was bewegt die Menschen? Und vor allem: Wie bewegen sie sich – heute und...

Mehr zum Thema Aktuelle MTB-Rennen und Events
Szene
MB Nino Schurter Scott Spark RC Bikecheck Teaser
News
MB Sram Eagle AXS Nino Schurter Portrait Teaser
Szene
MB Scott SRAM Kate Courtney Interview 2019 Teaser
Szene