Manuel Fumic holt Gold bei der WM in Les Gets

Manuel Fumic holt Gold bei der WM in Les Gets

Der kleine Fumic ganz groß! Manuel Fumic nutze bei der WM im französischen Les Gets seine letzte Chance, das U23-Regenbogentrikot überzustreifen und sorgte damit für die erste deutsche Männer-Goldmedaille in der Cross-Country-Geschichte. In einem packenden Finish setzte sich „Manni“ gegen seinen Dauerrivalen Liam Killeen aus Großbritannien durch.

Manuel Fumic holt Gold bei der WM in Les Gets

In den Eliteklassen dominierten die Olympiasieger von Athen. Julian Absalon wurde von 30 000 Landsleuten am Streckenrand regelrecht zum WM-Titel gepeitscht, während „Wikingerin“ Gunn-Rita Dahle erneut nicht zu besiegen war: Die Norwegerin räumte 2004 alles ab, was zu gewinnen war.

Manuel Fumic holt Gold bei der WM in Les Gets
Ganz schön tricky: Die deutsche Trial-Mannschaft holte sich bei der WM in Les Gets die Silbermedaille knapp hinter dem spanischen Team.

Lado Fumic und Sabine Spitz gingen in Les Gets leer aus. Lado versank als Sechster auf dem querfeldein-ähnlichen Kurs im Schlamm. Sabine wurde nach einem schmerzvollen Sturz Fünfte.
Die Downhill-Krone setzten sich Fabien Barel und Vanessa Quin auf. Neue Four-Cross-Champions wurden Eric Carter sowie Jana Horakova. Guido Tschugg landete schon beim ersten Run im Fangzaun. Top dafür die deutschen Trialer: Silber fürs Team, Silber für Marco Hösel und Ann-Christin Bettenhausen, Bronze für Sebastian Hoffmann und Felix Heller.

Zur Startseite
Szene Szene Federgabeltest MOUNTAINBIKE-Redakteur gesucht! Wir suchen Verstärkung für das MOUNTAINBIKE-Team

Sie sind leidenschaftlicher Biker und haben Spaß am Schreiben? Dann machen...

Mehr zum Thema Aktuelle MTB-Rennen und Events
Szene
MB Nino Schurter Scott Spark RC Bikecheck Teaser
News
MB Sram Eagle AXS Nino Schurter Portrait Teaser
Szene
MB Scott SRAM Kate Courtney Interview 2019 Teaser
Szene