Bundesliga-Auftakt in Münsingen

Zwei Tage volles Programm beim deutschen Frühjahrsklassiker. Neben den Bundesligaläufen der Frauen und Herren am Sonntag findet einen Tag früher ein Marathon für Jedermann sowie ein Short-Race statt. Für das „Paris-Roubaix der Mountainbiker" wurde extra eine acht Meter lange Passage aus Pflasterstein gelegt.

Endlich ist es soweit. Die Cross-Country Saison startet auch in Deutschland. Das erste wirklich wichtige Rennen steht am kommenden Wochenende in Münsingen auf dem Programm. Nicht nur wegen des oftmals schlechten Wetters zählt der Klassiker – der auch als "Paris-Roubaix der Mountainbiker" bekannt ist – zu den härtesten Rennen in Deutschland. Eine Zuschauerattraktion ist der 4,8 Kilometer lange Kurs mit 135 Höhenmeter schon alleine durch seinen übersichtlichen Start- und Zielbereich, der zusätzlich noch mit künstlichen Hindernissen interessanter gemacht wurde. Neu in diesem Jahr ist dazu eine acht Meter lange Passage aus Pflasterstein. Schon kurz nach dem Start müssen die Fahrer einen steilen und langen Wiesenanstieg passieren, wo sich in den letzten Jahren schon früh die Spreu vom Weizen getrennt hat. Auch der Rest der Strecke gilt als sehr anspruchvoll; so ist etwa der schwere, mit vielen Wurzeln übersäte Downhill im Wald meist nur für die wirklichen Topstars auf dem Bike passierbar, während der Rest des Fahrerfeldes diese Passage joggend bewältigen muss.

Los geht’s am Samstag um 10 Uhr auf dem Markplatz vor dem alten Rathaus mit dem Frühjahrsmarathon für Jedermann über eine Streckenlänge 42 Kilometern; ideal für so manchen Bundesligafahrer, um sich für das Rennen am nächsten Tag einzurollen. Spannung pur ist am Abend ab 17 Uhr beim Short-Race zu erwarten. Im Kriteriums-Sti jagen die maximal 30 Profis acht Mal durch eine übersichtliche 1,2-Kilometer-Runde. Stars wie José Antonio Hermida und Ralph Näf haben ihren Start hier schon zugesagt.
Der Sonntag ist in Münsingen ganz der Bundesliga und deren Cross-Country- Rennen gewidmet. Nachdem die Jüngsten im Rahmen der Nachwuchssichtungsserie schon um 8.30 Uhr auf die Strecke geschickt werden, beginnt der erste Bundesligawettbewerb um 11.30 Uhr mit dem Frauenrennen. Die traditionell zahlreichen Münsinger Zuschauer können hier viele europäischen Topfahrerinnen bewundern. So werden unter anderem die norwegische Olympiasiegerin Gunn-Rita Dahle, die Olympiadritte Sabine Spitz (Specialized) und Multivan-Merida Neuzugang Nina Göhl an den Start des ersten Bundesligarennens des Jahres gehen.

Ein ähnliches Bild wird sich beim anschließenden Elite-Herrenrennen um 13.30 Uhr bieten: Fast alles, was Rang und Namen in der Bikeszene hat, ist in Münsingen dabei. Der Silbermedaillengewinner von Athen und Europameister José Antonio Hermida (Multivan Merida), sein Teamkollege Ralph Näf, der deutsche Meister Lado Fumic (FBI) und sein Bruder Manuel – amtierender U-23-Welt- und Europameister –, sowie der Weltranglistenerste Roel Paulissen (Giant-Racing) werden an der Startlinie stehen und sich kurz nach dem Startsignal den langen Wiesenhang hinauf quälen.
Als Topfavorit gilt der Schweizer Meister Ralph Näf, der schon die beiden ersten Läufe der zur Swisspowercup-Serie gewinnen konnte. Aber auch Roel Paulissen aus Belgien scheint früh in Form zu sein und kommt mit dem Sieg des Cape Epic im Gepäck auf die schwäbische Alb. Aber Münsingen – das haben die letzten Jahre klar gezeigt – ist immer für eine Überraschung gut, so dass ein wirklicher Siegaspirant im Vorfeld kaum ausgemacht werden kann. So gewann im letzten Jahr überraschend Jochen Käß, der inzwischen im gleichen Team wie Paulissen unterwegs ist.
Sollten die gleichen Wettervoraussetzungen wie im letzten Jahr herrschen, müsste Organisator Hans Klug vom TSV Münsingen vielleicht doch nochmals überlegen, ob der Name „Paris-Roubaix“ für Münsingen berechtigt ist. Im letzten Jahr sah es bei frühlingshaften Temperaturen eher wie „Mailand-San Remo“ aus.

www.mtb-cup.de

Zur Startseite
Szene Szene Mobilitätsstudie Jetzt mitmachen: Große Umfrage mit Gewinnspiel An Studie teilnehmen und Traumrad gewinnen

Was bewegt die Menschen? Und vor allem: Wie bewegen sie sich – heute und...

Mehr zum Thema Aktuelle MTB-Rennen und Events
Szene
MB Nino Schurter Scott Spark RC Bikecheck Teaser
News
MB Sram Eagle AXS Nino Schurter Portrait Teaser
Szene
MB Scott SRAM Kate Courtney Interview 2019 Teaser
Szene