19. Frühjahrsklassiker in Münsingen: Dahle und Gujan siegen

Der Schweizer Martin Gujan (Athleticum) siegt beim Mountainbike-Bundesligastart in Münsingen knapp vor Lado Fumic (FBI) und José Antonio Hermida (Multivan Merida). Lado Fumic zeigt sich beim Saisonauftakt in blendender Form. Bei den Frauen setzt sich Weltcupsiegerin Gunn Rita Dahle (Multivan Merida) gegen ihre Teamkolleginnen Irina Kalentiva und Nina Göhl durch. Sabine Spitz (Specialized) bleibt nur Rang vier.

Über 7000 Zuschauer, ideales Bikewetter mit viel Sonnenschein und ausgezeichneten Sport – so präsentierte sich die 19. Auflage des Frühjahrsklassikers in Münsingen. Der erste Lauf zur Mountainbike-Bundesliga begann gleich mit einem Paukenschlag. Die "Fumic Brother International" Lado und Manuel - im neuen „schwarzen FBI-Teamoutfit“ unterwegs - hüpften quasi die schwere Wiesenpassage hinauf und sorgten dafür, dass sich das Feld schnell in mehrere kleine Gruppen aufteilte. Lado Fumic konnte sich durch die frühe Aktion alleine an die Spitze setzen und führte die Konkurrenz fast fünf Runden an. Zwei Runden vor Ende des Rennes erreichte eine Dreiergruppe mit den Schweizern Martin Gujan (Athleticum), Ralph Näf und dem Spanier José Antonio Hermida (beide Multivan Merida) den Deutschen Meister. Das neu gebildete Führungsquartett ging in die letzte Runde, sodass bis zum Schluss Spannung pur angesagt war.

Doppelsieg für Martin Gujan.

Zuerst musste der Schweizer Meister Ralph Näf aufgrund des hohen Tempos abreißen lassen und musste am Ende mit Platz sieben vorlieb nehmen. Dann sorgten überrundete Fahrer kurz vor dem Ziel für die Entscheidung. Martin Gujan – schon bei der Swisspower-Cup Premiere in Reinach erfolgreich – erwischte beim Überholen die bessere Linie, während Fumic und Hermida aufgehalten wurden. „Es war schon Glück dabei“, erklärte der Gujan im Ziel. Der Schweizer Shootingstar konnte auf ein sehr erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Tags zuvor hatte Gujan - an seinem 23. Geburtstag - die Münsinger Shortrace Premiere gewinnen können. „Das waren zwei perfekte Tage“, so der glückliche Sieger. Aber auch Lado Fumic zeigte sich zufrieden: "Ich denke, ich habe hier eine gute Leistung abgeliefert." Nicht wirklich zufrieden war hingegen der Olympia-Zweite José Antonio Hermida. Er haderte mit der schon im Vorfeld vom UCI- Kommissär festgelegten Rundenzahl, die dazu führte, dass das Rennen eindeutig zu kurz ausfiel. „Ich hatte mich eigentlich auf zwei Runden mehr eingestellt und wollte unbedingt gewinnen“, verstand der Spanier die Welt nicht mehr. Eine solide Leistung zeigte Manuel Fumic. Obwohl der U-23_Weltmeister nach dem Blitzstart erstmal nach hinten durchgereicht wurde, erreichte er das Ziel nach einer regelrechten Aufholjagd noch als Vierter. Enttäuschung hingegen bei Lokalmatador Stefan Sahm (Giant-Racing). Für den Mössinger reichte es nur zum 17. Platz.

Gunn-Rita Dahle war mal wieder eine Klasse für sich.

Den gewohnten Start- und Zielsieg feierte die Olympiasiegerin Gunn-Rita Dahle vom Multivan-Merida-Biking-Team, die sich vom Start weg an die Spitze der Frauenkonkurrenz setzte und die Führungsposition bis zum Ende nicht mehr abgab. Dahinter reihte sich Dahles Teamkollegin Irina Kalentiva ein, die ebenfalls auf Platz zwei ein einsames Rennen fuhr. Spannung war bei der Vergabe um den letzten Podiumplatz angesagt. Hier wechselten die Positionen mehrmals, am Ende konnte sich einmal mehr Multivan Merida Neuzugang Nina Göhl gegen Sabine Spitz (Specialized) durchsetzen. Die Olympia-Dritte Spitz zeigte ich dann auch enttäuscht von der eigenen Leistung: „Es ging nicht so wie ich wollte; ich konnte meine Kräfte nicht mobilisieren. Warum, weiß ich auch nicht", meinte Spitz im Ziel. Insgesamt war der Mountainbike-Bundesligaauftakt in Münsingen wieder ein voller Erfolg. Der Veranstalter - die TSG Münsingen mit Hans Klug als Organisationschef - hatte wieder ganze Arbeit geleistet. „Im nächsten Jahr feiern wir 20-jähriges Jubiläum. Dann setzen wir noch einen drauf“, ist sich Klug sicher. Über Aufmerksamkeit konnten sich die Organisatoren ohnehin nicht beklagen; fast alle Medienvertreter waren vor Ort; der Fernsehsender SWR berichtet sogar in zwei Sendungen über den Event auf der rauen Alb.

Zur Startseite
Szene Szene Mobilitätsstudie Jetzt mitmachen: Große Umfrage mit Gewinnspiel An Studie teilnehmen und Traumrad gewinnen

Was bewegt die Menschen? Und vor allem: Wie bewegen sie sich – heute und...

Mehr zum Thema Aktuelle MTB-Rennen und Events
Szene
MB Nino Schurter Scott Spark RC Bikecheck Teaser
News
MB Sram Eagle AXS Nino Schurter Portrait Teaser
Szene
MB Scott SRAM Kate Courtney Interview 2019 Teaser
Szene