Schuhe im Test

Testbericht: Shimano SH-AM50

Shimano SH-AM50
Nachdem der Branchengigant über Jahre mit seinem SH-MT51 überzeugen konnte (weiterhin verfügbar), gibt es für das Modelljahr endlich was Neues für die wachsende All-Mountain-Szene.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut

Der neue AM50 ist durchweg hochwertig verarbeitet, wenngleich die Tester doppelte Nähte vermissten. Die recht steife Sohle flext im Vorfußbereich und bietet deshalb neben prima Kraftübertragung noch guten Grip. Der Shimano passt vor allem auf voluminösere Füße, allerdings fehlt eine vierte Klettlasche zur optimalen Fixierung des Fußes, was vor allem zu vermindertem Seitenhalt führt. In Sachen Schutzwirkung liegt der AM50 mit vorne, der Wetterschutz ist aufgrund sehr tief liegender Mesh-Elemente eingeschränkt.

Technische Daten des Test: Shimano SH-AM50

Preis: 139,95 Euro
Größen: 38-50

* Anteile am Gesamturteil: Verarbeitung 20 %, Trittstabilität 35 %, Schutzwirkung 30 %, Atmungsaktivität 15 %

Fazit

Leichter Schuh für sportliche Touren ohne heftige Kletterpassagen. Macht auch Renneinsätze mit. Guter Schutz auch für Enduristen.

25.04.2008
Autor: Thorsten Lewandowski
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2008