Schuhe im Test

Testbericht: Scott MTB AR Lace

Foto: Benjamin Hahn MountainBike Flatpedalschuhe Test 2018
Der Scott MTB AR Lace fällt schmal aus, seine haltbare Sohle ist im Auflagebereich des Pedals wenig profiliert und zudem hart. So generiert er wenig Grip, dafür jedoch angenehme Dämpfung bei starker Kraftübertragung. Beim Gehen rollt er prima ab, ist zudem beim Ein- und Ausstieg leicht zu bedienen und sauber verarbeitet. Das robuste Obermaterial bietet leichten Schutz vor Nässe und gibt starken Halt.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut

Der Scott MTB AR Lace fällt schmal aus, seine haltbare Sohle ist im Auflagebereich des Pedals wenig profiliert und zudem hart. So generiert er wenig Grip, dafür jedoch angenehme Dämpfung bei starker Kraftübertragung.

Beim Gehen rollt er prima ab, ist zudem beim Ein- und Ausstieg leicht zu bedienen und sauber verarbeitet. Das robuste Obermaterial bietet leichten Schutz vor Nässe und gibt starken Halt.




Technische Daten des Test: Scott MTB AR Lace

Preis: 120 Euro
Größen: 40–48/36–42
Gewicht: 873g (Größe42)
Testurteil: Gut (74 Punkte)

Bewertung

20.06.2018
Autor: Christian Zimek
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2018