Sattelstützen im Test

Testbericht: Race Face Turbine R

Foto: Raceface MountainBike Vario-Sattelstützen Test 2018
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut
Loading  

Unauffällig und leise verrichtet die Turbine von Race Face ihren Dienst. Mit angenehmem Gegendruck senkt sie ab und fährt schnell wieder in die Ausgangsposition zurück. Der große, ergonomische Hebel bietet eine sehr gute Bedienbarkeit. Womit es an der Funktion und Bedienung der Turbine nichts zu meckern gibt.

Gut für Biker, die das Bike fertig montiert kaufen. Schraubern, die die Stütze selbst montieren wollen, wirft der Erstkontakt aber Fragen auf. Die Montage ist nicht selbsterklärend, das kann die Konkurrenz zum Teil besser. Im Vergleich eine der leichteren Stützen.




Technische Daten des Test: Race Face Turbine R

Preis: 480 Euro
Gewicht: 637 g
Absenkung: 100, 125, 150 mm
Getestete Absenkung: 150 mm
Durchmesser: 30,9/31,6 mm
Getesteter Durchmesser: 31,6 mm
Versatz : 0 mm
Länge: 472 mm
Funktionsweise/Längenbereich: Stufenlose hydraulische Klemmung, im Rahmen verlegter Seilzug/216–366 mm
Testurteil: Sehr gut (77 Punkte)
11.06.2018
Autor: Redaktion
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2018