Sattelhöhe, Lenker und Griffe am Kinderrad einstellen Anleitung: Kinder-Fahrrad richtig einstellen

1/5 Sattelhöhe und Sattelposition für Kinder einstellen Sattelhöhe/Sattelposition

2/5 Lenkerhöhe am Kinderrad einstellen Lenkerhöhe

3/5 Rad-Bremshebel für Kinderhände einstellen Bremshebel

4/5 Lenkerneigung für Kinder einstellen Lenkerneigung

5/5 Reifendruck & Federgabel für Kinder einstellen Reifendruck/Federgabel

Anleitung: Kinder-Fahrrad richtig einstellen Benjamin Zöller
Start

Anleitung: Kinder-Fahrrad korrekt einstellen

Wie stellt man Kinder-MTB perfekt auf die Anatomie der Kids ein? Wir zeigen, wie es geht! 

Sattelhöhe

1.

Benjamin Zöller

Die sichere Variante Sind die Kids noch unsicher auf dem Rad oder fahren nur kurze Strecken, empfiehlt sich eine Sattelhöhe, bei der sie oder er mit den Zehenspitzen noch gut den Boden erreicht. Für kleine Geländeausflüge ist diese Position mit mehr Bewegungsfreiheit auch besser.

2.

Benjamin Zöller

Die tritteffiziente Position Für längere Touren auf befestigten Wegen/Straßen sollte das Kind so sitzen, dass bei ausgestrecktem Bein (Ferse auf dem Pedal) das Knie noch leicht gebeugt ist. So ist das Pedalieren weniger ermüdend für die Oberschenkel und knieschonend.

Sattelposition

Benjamin Zöller

Sattelneigung Neben der Sitzhöhe muss auch die Sattelneigung passen. Löse zunächst mit einem passenden Inbusschlüssel die Schraube unter dem Sattel. Bei manchen Modellen klemmen auch zwei Schrauben.

Benjamin Zöller

Richtiger Winkel

Nun kann der Sattel nach vorne oder hinten geneigt werden. Ideal ist, wenn Sattelspitze und -ende möglichst in der Waage rechten stehen. Denn: Ein geneigter Sattel sorgt für ein Abkippen des Beckens!

Benjamin Zöller

Sitzposition verlängern

Über das Verstellen des Sattels in Längsrichtung kann die Sitzposition verändert werden. Schiebst du den den Sattel nach hinten (Markierung auf den Sattelstreben beachten), sitzt das Kind sportlicher und „gestreckter“ auf dem Bike, tritt aber evtl. „von hinten“ ins Pedal.

Benjamin Zöller

Sitzposition verkürzen

Ist das Kind noch einen Tick zu klein für das Bike oder will nicht zu gestreckt sitzen, kann der Sattel auch nach vorne geschoben werden. Jetzt sitzt es in der Regel aufrechter, evtl. aber auch gedrungener. Am Ende nicht vergessen, die Schraube korrekt anzuziehen.

1.

Benjamin Zöller

Vorbaukappe

Mit einem Inbus drehst du zuerst die Schraube in der Kappe heraus und entnimmst das Ganze.

2.

Benjamin Zöller

Vorbauschraube

Jetzt löst du die beiden Schrauben am Vorbau, sodass du diesen vorsichtig nach oben heraus ziehen kannst.

3.

Benjamin Zöller
Benjamin Zöller

Distanzringe tauschen

Jetzt kannst du die Spacer (Distanzringe) vom Schaft abziehen. Wenn du einen oder ggf. mehrere unter dem Vorbau wegnimmst und darüber platzierst, wird die Lenkerposition tiefer, sportlicher. Mehr Spacer unter dem Vorbau machen die Position aufrechter. Am Ende Kappe wieder aufsetzen.

4.

Benjamin Zöller

Lenkkopflager prüfen

Da die Vorbaukappe zum Einstellen des Lenkkopflagers verantwortlich ist, musst du dieses wieder feineinstellen. Hierzu schiebst du das Rad bei angezogener Vorderradbremse leicht vor und zurück und fühlst mit den Fingern, ob Spiel zwischen Gabel und Rahmen spürbar ist

5.

Benjamin Zöller
Benjamin Zöller

Spiel einstellen

Über die Schraube in der Vorbau kappe kannst du das Spiel eliminieren. Drehe diese aber nicht zu fest, sonst dreht sich das Lager zu schwer und kann dauerhaft kaputtgehen. Am Ende die beiden Vorbauschrauben festziehen.

1.

Benjamin Zöller

Winkel des Bremshebels

Der Winkel sollte wie auf dem rechten Bild bei ausgestreckten Fingern ungefähr in einer Linie mit dem in Sitzposition ausgestreckten Arm verlaufen. Zum Verstellen die Inbusschraube am Bremsgriff lösen.

2.

Benjamin Zöller

Griffweite justieren

Im Bremsgrifffindest du meist eine kleine Madenschraube. Über diese kannst du mittels Inbusschlüssel die Hebelweite verstellen, indem du die Schraube im Uhrzeigersinn drehst (Hebel wandert nach außen) oder entgegen diesem (Hebel wandert nach innen).3.

Benjamin Zöller

4.

Benjamin Zöller

Optimale Griffweite

Ideal ist die Griffweite, wenn die Fingerkuppen von Zeige-, Mittel- und Ringfinger „über“ dem Hebel ruhen können und die volle Bremspower bei stark gekrümmten Fingern entsteht. Muss dein Kind zum Bremsen den Hebel erst „angeln“, steht er zu weit weg.

1.

Benjamin Zöller

So lieber nicht: In dieser Lenkereinstellung wird das Handgelenk abgeknickt, was Beschwerden hervorrufen kann.

2.

Benjamin Zöller

So ist es besser:  Der Lenker sollte so eingestellt sein, dass dein Kind eine natürliche Armhaltung einnehmen kann. Bei der Einstellung links würde das Kind zu gestreckt, mit zu viel Last auf den Armen sitzen. Bei der Position im Bild kommt die Form der Lenkstange den Handgelenken buchstäblich „entgegen“, sodass diese beim Greifen des Griffs nicht abknicken.

3.

Benjamin Zöller

Verschraubung

Mit dem passenden Inbus löst du die Schrauben am Vorbau, die den Lenker klemmen. Jetzt kannst du die Lenkstange verdrehen. Beim Festziehen die Schrauben schrittweise über Kreuz anziehen!

4.

Benjamin Zöller

Spaltmaß beachten

Wichtig ist, dass die Abstände oben und unten zwischen Vorbauschale und Vorbau in etwa gleich sind. Die Schale sollte nicht an einer Seite anliegen, es sei denn, der Hersteller gibt dies explizit vor.

Benjamin Zöller

Reifendruck

Richtig Spaß macht ein Mountainbike nur mit dem richtigen Reifendruck, erst dann stimmen Traktion, Grip und Komfort. Mit einer Pumpe mit Manometer kannst du den richtigen Druck ideal einstellen. Wir empfehlen für Kidsbikse je nach Reifendicke einen Druck von maximal 1,5 Bar.

Benjamin Zöller

Federhärte einstellen

Das Eightshot-Bike kommt mit Stahlfedergabel. Hier kann die Vorspannung erhöht werden (Knopf im Uhrzeigersinn drehen), dadurch federt die Gabel nicht so leicht ein. Faustregel: je leichter das Kind, desto weniger Vorspannung ist nötig. Bei Gabeln mit Luftfeder den Druckangaben des Herstellers folgen.

zurück weiter
alle anzeigen
Anleitung: Kinder-Fahrrad richtig einstellen Sattelhöhe/Sattelposition Lenkerhöhe Bremshebel Lenkerneigung Reifendruck/Federgabel
Start
Wissen Wissen Alles ist fahrbar - der MOUNTAINBIKE-Podcast Der Protection-Podcast

Alle mal herhören: Alles ist fahrbar! Der MOUNTAINBIKE-Podcast. Unser...