Sättel im Test

Testbericht: Red-X Superlight

Red-X Superlight
„Nicht Fisch, nicht Fleisch“, notierten die Tester. In Labor und Praxis eher schwach, vor allem durch starken Druck an den Außenkanten. Eher für Tourer geeignet.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil befriedigend

Aufbau:
Titangestell, Schaumkörper mit Lederdecke

Laborbewertung:
Sehr hohe Druckwerte auf den Sitzhöckern, noch hohe am Damm

Fazit:
„Nicht Fisch, nicht Fleisch“, notierten die Tester. In Labor und Praxis eher schwach, vor allem durch starken Druck an den Außenkanten. Eher für Tourer geeignet.

Technische Daten des Test: Red-X Superlight

Preis: 40 Euro
Gewicht: 239 g
Breite: 130 mm

Anteile am Gesamturteil: Labor 50 %, Praxis 50 % (Tour: Gewicht 10 %, Bewegungsfreiheit 15 %, Sitzkomfort 25 % / Race: Gewicht 25 %, Bewegungsfreiheit 15 %, Sitzkomfort 10 %)

Druckverteilung

Gewicht

Bewegungsfreiheit

Sitzkomfort

30.07.2008
Autor: Thorsten Lewandowski
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2008