Reifen im Test

Testbericht: Michelin Wildrac‘r Advanced 2,0“

Foto: Benjamin Hahn Michelin Wildrac‘r Advanced 2,0“
Für Michelin-Verhältnisse ungewöhnlich schmal, aber trotzdem mit viel Grip in Kurven und beim Bremsen. Die kontaktfreudige Gummimischung lässt allerdings auch den Rollwiderstand beträchtlich steigen. Der Durchschlagschutz ist gering.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut

--------------------------------------------------------------------
Update Juni 2013: Wir haben insgesamt 25 MTB-Reifen des Modelljahrs 2013 für Sie getestet - hier die Ergebnisse im Detail:
- 10 Tour- und 8 Race-Reifen inkl. teuer/günstig-Vergleich
- 7 Allmountain/Enduro/Freeride-Reifen
--------------------------------------------------------------------

Stand 2010:
Für Michelin-Verhältnisse ungewöhnlich schmal, aber trotzdem mit viel Grip in Kurven und beim Bremsen. Die kontaktfreudige Gummimischung lässt allerdings auch den Rollwiderstand beträchtlich steigen. Der Durchschlagschutz ist gering.

Technische Daten des Test: Michelin Wildrac‘r Advanced 2,0“

Preis: 38 Euro
Gewicht: 498 g
Reifengröße: * 26 x 2,0“
Reifenbreite: ** 49,1 mm
Reifenaufbau: Gummimischung: Dual Compound, Karkasse: 127 TPI

* Herstellerangabe ** gemessene maximale Breite an den Stollen ² Prozentangaben entsprechen dem Anteil am Gesamturteil für Race-Reifen

29.11.2010
Autor: Rainer Sebal
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2010