Reifen im Test

Testbericht: Maxxis Aspen 2,1“

Foto: Benjamin Hahn Maxxis Aspen 2,1“
Der Aspen konnte seinen Rollwiderstand gegenüber dem Vorjahr deutlich verbessern und markiert zudem mit 455 Gramm die unterste Gewichtsgrenze im Testfeld. In schlammigen Uphills setzen sich die Lamellen der Mittelstollen rasch zu.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut

--------------------------------------------------------------------
Update Juni 2013: Wir haben insgesamt 25 MTB-Reifen des Modelljahrs 2013 für Sie getestet - hier die Ergebnisse im Detail:
- 10 Tour- und 8 Race-Reifen inkl. teuer/günstig-Vergleich
- 7 Allmountain/Enduro/Freeride-Reifen
--------------------------------------------------------------------

Stand 2010:

Der Aspen konnte seinen Rollwiderstand gegenüber dem Vorjahr deutlich verbessern und markiert zudem mit 455 Gramm die unterste Gewichtsgrenze im Testfeld. In schlammigen Uphills setzen sich die Lamellen der Mittelstollen rasch zu.

Technische Daten des Test: Maxxis Aspen 2,1“

Preis: 45 Euro
Gewicht: 455 g
Reifengröße: * 26 x 2,1“
Reifenbreite: ** 50,0 mm
Reifenaufbau: Gummimischung: Dual Compound, 62/60a³, Karkasse: 120 TPI

* Herstellerangabe ** gemessene maximale Breite an den Stollen ² Prozentangaben entsprechen dem Anteil am Gesamturteil für Race-Reifen ³ Gummihärte: je niedriger der Wert, desto weicher

29.11.2010
Autor: Rainer Sebal
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2010