Radträger im Test

Testbericht: Uebler X21 S (DC)

Foto: Achim Hartmann MOUNTAINBIKE Uebler X21 S (DC)
Auf der Teststrecke überzeugt der solide verarbeitete Uebler X21 S (DC) voll und ganz. Die Montage am Auto gelingt aber nur mit aufgeklapptem Träger, dafür sind die Bikes danach schnell und fix befestigt.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Montage am Auto nur aufgeklappt

Testurteil

Kauftipp Testurteil überragend
Loading  

Schneller Spurwechsel, Vollbremsung, Rüttelpiste – auf der Teststrecke überzeugte der Uebler X21 S (DC) auf ganzer Linie. Zuvor muss er aber etwas umständlich aufgesetzt werden. Denn das kompakte Packmaß des Uebler X21 S (DC) hilft zwar beim Verstauen, bei der Montage nützt es nicht, weil die Flügel mit den Schienen und der Tragebügel geöffnet werden müssen und man dadurch weit neben der Kupplung steht.

Foto: Jonas Greiner MOUNTAINBIKE Uebler X21 S (DC) Greifarme

Leicht abnehmbare Greifarme zählen beim Uebler X21 S (DC) zu den durchdachten Details.

Dabei erfordert es eh schon Übung, den Verschluss präzise ausgerichtet auf den Kupplungskopf zu schieben. Dann aber sind die Bikes fix befestigt. Die leicht abnehmbaren Greifer sind schnell ausgerichtet, könnten jedoch etwas besser gummiert sein — genauso wie die Bänder für die Felgen. Die halten die Laufräder aber sicher auf dem Uebler X21 S (DC). Wobei Plus-Reifen fast auf den Schienenflanken aufstehen.

Technische Daten des Test: Uebler X21 S (DC)

Preis: 562 Euro
Gewicht: 14,3 kg
Packmaß: 63 x 24 x 64 cm
Abmessung offen: 119 x 76 x 62 cm
Maximale Zuladung: 60 kg (abhängig von der zulässigen Stützlast des Fahrzeugs)
Angaben Vmax: 130 km/h
Testurteil: Überragend (91 Punkte)
13.09.2017
Autor: Benjamin Büchner
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2017