MB 0315 Bremsen Shimano Deore (M615) Benjamin Hahn

Testbericht: Shimano Deore (M615)

Testbericht: Shimano Deore (M615)

Shimano-Bremsen erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit. Das liegt vor allem an der sehr guten Ergonomie, der hohen Zuverlässigkeit und der Sorglosigkeit der Japan-Stopper. Ergonomisch ist die preiswerte, schwere Deore ebenfalls top, an der Hinterradbremse spürten die Tester aber leichtes Fading. Die Dosierbarkeit ist sehr gut, die Bremspower ebenfalls. Bei Nässe fällt die Bremskraft jedoch stark ab.

Testurteil

Testsieger-Logo: Kauftipp
Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut

Technische Daten

Funktionsweise 2-Kolben, Mineralöl
Belag Organisch
Einstellung Griffweite via Inbus
Montage Centerlock (optional 6-Loch)
Erhältliche Scheibengrößen 160/180/203 mm
Getestete Scheibengröße 180 mm
Preis vorne 84 Euro
Preis hinten 88 Euro

MB 0315 Bremsen Shimano Deore (M615) - Bewertung
MountainBIKE Magazin
Bremsen Shimano Deore (M615) - Bewertung

Shimano Deore (M615) im Vergleichstest

MB 0315 Bremsen Teaserbild
Bremse

Fazit

Shimano-Bremsen erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit. Das liegt vor allem an der sehr guten Ergonomie, der hohen Zuverlässigkeit und der Sorglosigkeit der Japan-Stopper. Ergonomisch ist die preiswerte, schwere Deore ebenfalls top, an der Hinterradbremse spürten die Tester aber leichtes Fading. Die Dosierbarkeit ist sehr gut, die Bremspower ebenfalls. Bei Nässe fällt die Bremskraft jedoch stark ab.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen mountainbike-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Shimano
Sonderheft 01/2021, Einzeltest: Storck Drenic
Test
Einzeltest Santa Cruz Bullit X01 Air
Test
Einzeltest Orbea Rise M10
Test
Stevens E-Inception AM GTF
Test
Mehr anzeigen