mb-1017-intend-edge-29-det-goeckeritz (jpg) Det Göckeritz

Testbericht: Intend Edge 29

Intend ist mit der Intend Edge 29 eine sehr steife und hochwertige Upside-Down-Gabel gelungen – die uns als 29er-Gabel absolut überzeugte.

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut

Die junge Marke aus Freiburg fertigt Highend-Parts in Kleinserie. Die Upside-Down-Gabel Intend Edge zum Beispiel, die es als 27,5"-, aber auch als von uns getestete 29"-Version gibt mit Federwegen von 146 bis 176 mm (intern einstellbar).

mb-1017-intend-edge-29-detail-det-goeckeritz (jpg)
Det Göckeritz
Rudimentäres Design. Über den kleinen Knopf (oben) wird der Rebound eingestellt. Unten befindet sich der gleiche noch mal für die Druckstufenverstellung.

Warum Upside-Down? Weil die federnde Masse geringer ist, die Dichtungen im Öl stehen und extreme Steifigkeiten möglich sind – was unser Labor bestätigt. Deshalb hält die Intend Edge 29 präzise die Spur. Die Luftfederung ist nicht ultrasensibel, taucht aber nie unnötig ein, steht immer äußerst stabil – perfekt für Steilabfahrten. Kommt ein dicker Brocken, macht die Intend Edge 29 auf und liefert, fast wie von Geisterhand, sanfte 166 mm Federweg.

Was wir uns wünschen würden: sensiblere und per Klicks definierte Einstellungsmöglichkeiten.

Technische Daten

Preis 1699 Euro
Gewicht 1994 g
Federweg getestet 166 mm
Laufradgrößen erhältlich 27,5", 29"
Laufradgröße getestet 29"
Einbaulänge 570 mm
Durchmesser Achse/Schaftrohr getestet 20 x 110 mm/35 mm
Bremsaufnahme Postmount 180 mm
Max. Scheibengröße 203 mm
Testurteil Sehr gut

Bewertung

mb-1017-intend-edge-29-bewertung-mountainbike (jpg)
MOUNTAINBIKE
MOUNTAINBIKE Intend Edge 29 Bewertung

Intend Edge 29 im Vergleichstest

MB 1017 Federgabeltest
Federgabeln und Dämpfer

Fazit

Intend ist mit der Intend Edge 29 eine sehr steife und hochwertige Upside-Down-Gabel gelungen – die uns als 29er-Gabel absolut überzeugte.

Zur Startseite
Parts Federgabeln und Dämpfer Fedegabel-Test 29''-Federgabeln mit 130-140mm Federweg Im Test: Fox, Rock Shox, Marzocchi, DVO und Cane Creek

Viel Hub hilft viel? Stimmt. Aber für viele heimische Trails reichen...