MB 0315 Bremsen FSA K-Force Benjamin Hahn

Testbericht: FSA K-Force

FSA ist noch neu auf dem Bremsenmarkt, die K-Force eine leichte Bremse für CC/Marathon. Der Carbon-Hebel schmiegt sich perfekt an den Finger an, bietet feinfühlige Dosierung. Die Bremskraft im Trockenen ist gut, bei Nässe unterm Schnitt. Druckpunkt- und Hebelweite lassen sich – wenn auch schwergängig – werkzeuglos verstellen. In langen Abfahrten quietschte die Scheibe und der Druckpunkt am Hinterrad wanderte leicht.

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut

Technische Daten

Funktionsweise 2-Kolben, Mineralöl
Belag Gesintert
Einstellung Griffweite
Montage 6-Loch, Flip-Flop-Hebel
Erhältliche Scheibengrößen 160/180/200 mm
Getestete Scheibengröße 180 mm
Preis vorne 284 Euro
Preis hinten 295 Euro

MB 0315 Bremsen FSA K-Force - Bewertung
MountainBIKE Magazin
FSA K-Force - Bewertung

FSA K-Force im Vergleichstest

MB 0315 Bremsen Teaserbild
Bremse

Fazit

FSA ist noch neu auf dem Bremsenmarkt, die K-Force eine leichte Bremse für CC/Marathon. Der Carbon-Hebel schmiegt sich perfekt an den Finger an, bietet feinfühlige Dosierung. Die Bremskraft im Trockenen ist gut, bei Nässe unterm Schnitt. Druckpunkt- und Hebelweite lassen sich – wenn auch schwergängig – werkzeuglos verstellen. In langen Abfahrten quietschte die Scheibe und der Druckpunkt am Hinterrad wanderte leicht.

Zur Startseite
Parts Bremse Magura: customizeyourbrake genauer erklärt Die Vielfalt von Magura-Bremsen im Detail

Maximale Bremsperformance durch optimierte Ergonomie und ein individuelles...

Mehr zum Thema Bremsen
MB Shimano XT 2019 M8100 News Teaser
News
Fahrtechnik
MB_1218_Test_Scheibenbremsen_Aufmacher_1500
Bremse
MB_1218_Test_Scheibenbremsen_Aufmacher_1500
Sonstiges