Teil des
MB_12-2010_Bremsentest_BH_Ashima_s (jpg) Benjamin Hahn

Bremsen im Test

Testbericht: Ashima PCB

Funktionsweise: 2-Membran, Super Dot 4
Belag: Sinter/organisch
Einstellung: Griffweite
Montage: 6-Loch

Kunststoffgeber, außenliegende Ölleitung am Bremssattel, faltenbalgartige Membrane statt Kolben: Die Ashima PCB steckt voller technischer Raffinessen und knackt dadurch mit 160er-Disc die 300-Gramm-Grenze.

Der extreme Leichtbau wirkt sich jedoch negativ auf Power und Standfestigkeit aus. Die ohnehin schon schwache Bremsleistung geht bei steileren Abfahrten gegen Null, der Fahrer greift vorübergehend ins Leere.

Technische Daten

Style  

¹Prozentangaben entsprechen dem Anteil am Gesamturteil ²Komplettbremse inklusive Scheibe, Adapter und Montageschrauben

Ashima PCB

MB Ashima PCB Daten
Ashima PCB

Ashima PCB im Vergleichstest

MB 1210 Scheibenbremsen Teaserbild
Bremse
Zur Startseite
Parts Bremse Die Vielfalt von Magura-Bremsen im Detail Magura: customizeyourbrake genauer erklärt

Maximale Bremsperformance durch optimierte Ergonomie und ein individuelles...