MTB-Weltcup Albstadt 2015 - Impressionen vom Cross-Country-Worldcup

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: EGO-Promotion/Küstenbrück Weltcup Albstadt 2015 Julien Absalon

Cross-Country-Weltcup Albstadt 2015

Siger in einem spannenden Finish: der Franzose Julien Absalon.

Cross-Country-Weltcup Albstadt 2015

Für Absalon war es der 30. Weltcup-Triumph seiner Karriere.

Cross-Country-Weltcup Albstadt 2015

Eine Stadt im Weltcup-Fieber: der Start des Männer-Rennens aus der Vogelperspektive.

Cross-Country-Weltcup Albstadt 2015

Nino Schurter am Boden: der Schweizer verlor nach einem Sturz kurz vor dem Ziel die Führung an Absalon und wurde am Ende Zweiter.

Cross-Country-Weltcup Albstadt 2015

Da lief's noch rund: Nino Schurter inmitten der begeisterten Zuschauermasse von Albstadt.

Cross-Country-Weltcup Albstadt 2015

Weltcup-würdig: die Stimmung in Albstadt war herausragend.

Cross-Country-Weltcup Albstadt 2015

Champagner-Dusche vom Sieger! Das Podium bei den Männern (v.l.): Florian Vogel (4. Platz), Nino Schurter (2.), Julien Absalon (1.), Jaroslav Kulhavy (3.), Mathias Flückiger (5.).

Cross-Country-Weltcup Albstadt 2015

Dominierte die Frauen-Konkurrenz: die Schweizerin Jolanda Neff.

Cross-Country-Weltcup Albstadt 2015

Wie schon eine Woche zuvor beim Worldcup in Nove Mesto fuhr Jolanda Neff als Erste über die Ziellinie.

Cross-Country-Weltcup Albstadt 2015

Goldig! Jolanda Neff mit dem Sieger-Pokal von Albstadt.
Mehr zu dieser Fotostrecke: CC-Weltcup: Absalon und Neff siegen in Albstadt