Dirtjumpen unter der Autobahnbrücke: Guido Tschugg lädt zum X-Mas Jam ein

Mittlerweile hat Tschuggs Freestyle-Event schon Tradition. In diesem Jahr findet der X-Mas Jam am 6. Dezember in Tschuggs Bikepark unter der Nieratz-Autobahnbrücke an der A 96 statt.
Race Across The Alps und Drei-Länder-Giro

Tschuggs Bikepark an der A 96 ist Schauplatz des X-Mas Jam.

Gründe zum Feiern hat 4X-Profi Guido Tschugg in diesem Jahr mehr als genug. Zu den Highlights gehören seine Weltcup-Podiumsplätze in Maribor (Platz 2), Andorra, Bromont, Mt. Sainte Anne (jeweils Platz 3) oder der krönende Saisonabschluss als Vize-Weltcup-Gesamtsieger.

Da Guido allerdings nicht gerne im kleinen Kreis feiert, lädt er neben seinen Freunden und Sponsoren auch alle Freeride-Maniacs und solche, die es werden wollen, am Samstag, 6. Dezember, zu seinem mittlerweile schon legendär gewordenen SHIMANO X-Mas Jam in seinen Bikepark ein.

Unter der Nieratz-Autobahnbrücke an der A96 München-Lindau hat sich Tschugg seine eigene Dirt-Strecke gebaggert und gleichzeitig eine einzigartige Location zum Fahren und Feiern geschaffen, bei der das Wetter zur Nebensache wird.

Was sich zunächst nach Hardcore und „Experts only“ anhört, ist ein Event für Jedermann: „Auf dem Parcours haben nicht nur Profis, sondern auch Beginner jede Menge Spaß“, versichert der 32-Jährige. Im Zweifelsfall verrät der zertifizierte MTB-Lehrer und Technik-Trainer auch gerne hilfreiche Tipps und Tricks.

Ab 11 Uhr wird durchgestartet – jeder kann so oft und so lange fahren, wie er möchte. Neben heißen Drinks und Mama Tschugg’s Food gibt es auch dieses Jahr wieder ein großes Gewinnpiel. Als Preise winken Bikes und Parts von Tschuggs Sponsoren im Gesamtwert von 3.000 Euro.

24.10.2008
© MOUNTAINBIKE