Yeti SB5.5c - 29er-Bike für den All-Mountain- und Enduro-Einsatz

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Yeti / Dave Trumpore Mountainbike 29er-Enduro-Bike Yeti SB5.5c

Yeti SB5.5c: Bestes aus All-Mountain und Enduro

Ein Mountainbike im Grenzbereich zwischen All-Mountain und Enduro hat Yeti mit dem SB5.5c geschaffen. Dazu soll es die besten Eigenschaften beider Kategorien vereinen.

Yeti SB5.5c: Vorteile von 29 Zoll

Mit großen 29-Zoll-Laufrädern und einem Federweg von 140 mm am Heck sowie 160 mm an der Front klingt der Plan von Yeti nach einer spannenden Kombination.

Yeti SB5.5c: Vorteile von 29 Zoll

Die 29-Zoll-Räder versprechen gutes Überrollverhalten und hohe Traktion. Dazu kommen die positiven Rolleigenschaften, die alle 29er-Bikes eint.

Yeti SB5.5c: Kurzes Heck

Zuviel Trägheit im Fahrverhalten will Yeti mit einem kurzen Heck vorbeugen.

Yeti SB5.5c: Kurzes Heck

Die Kettenstreben am Yeti SB5.5c sind mit 437 mm kurz gehalten.

Yeti SB5.5c: Hinterbau

Die Hinterbaukinematik „Switch Infinity“ hat Yeti patentieren lassen: Das geschlossene Hinterbaudreieck ist über ein Linearlager mit dem Rahmen verbunden.

Yeti SB5.5c: Hinterbau

Mit diesem speziellen Hinterbau will Yeti Antriebsneutralität ermöglichen und gleichzeitig ein aktiv ansprechendes Heck realisieren.

Yeti SB5.5c: Rahmenschutz

Gummierte Elemente schützen die Kettenstreben und das Unterrohr vor Steinschlag und Co. im harten Trail-Einsatz.

Yeti SB5.5c: Boost

Das Boost-Einbaumaß am Heck mit mit Shimano E-Thru Achse soll die Steifigkeit erhöhen, ist aber nicht für breite Reifen im Plus-Format gedacht.

Yeti SB5.5c: Lagerung

Wir zeigen die ersten Detail-Shots vom neuen Yeti SB5.5c.

Yeti SB5.5c: Dämpfer

Im Rahmendreieck verrichtet der Fox Float X Factory DPS Dämpfer seinen Dienst.

Yeti SB5.5c: Steuerrohr

Am kurzen Steuerrohr prangt beim Yeti SB5.5c das Emblem der Marke.

Yeti SB5.5c: Vorbau

Das Cockpit des Yeti SB5.5c komplettiert ein Easton-Havoc-Vorbau.

Yeti SB5.5c: Gabel

Auch die Gabel ist bereit für Boost. Allerdings ausdrücklich nicht für die Verwendung von breiten Reifen im Plus-Format, sondern um die Steifigkeit zu erhöhen.

Yeti SB5.5c: Kurbel

Noch mehr Details zum Yeti SB5.5c. Hier ein Bild der Turbine-Kurbel von Race Face.

Yeti SB5.5c: Sitzstreben

Auf den Sitzstreben ist der Name des Bikes zu lesen.

Yeti SB5.5c: Schaltung

Mit Srams 1x11-Schaltung X01 ist das Yeti SB5.5c in Deutschland erhältlich.

Yeti SB5.5c: Farbvariante

Den Carbonrahmen gibt es neben dem Yeti-typischen türkis-blau auch in einem gedeckten grau.

Yeti SB5.5c: Im Trail-Einsatz

In Deutschland wird es vorerst das Komplettbike nur mit Srams X01-Gruppe und Fox-Fahrwerk geben.

Yeti SB5.5c: Details

Noch mehr Detail-Bilder vom 29er-Bike SB5.5c aus dem Hause Yeti.

Yeti SB5.5c: Details

Noch mehr Detail-Bilder vom 29er-Bike SB5.5c aus dem Hause Yeti.

Yeti SB5.5c: Details

Noch mehr Detail-Bilder vom 29er-Bike SB5.5c aus dem Hause Yeti.

Yeti SB5.5c: Impressionen

Auf den Trails in Neuseeland unterwegs: Die schönsten Bilder vom neuen Yeti SB5.5c.

Yeti SB5.5c: Impressionen

Noch mehr Bilder vom neuen 29er-Bike Yeti SB5.5c.

Yeti SB5.5c: Impressionen

Noch mehr Bilder vom neuen 29er-Bike Yeti SB5.5c.

Yeti SB5.5c: Impressionen

Noch mehr Bilder vom neuen 29er-Bike Yeti SB5.5c.

Yeti SB5.5c: Impressionen

Noch mehr Bilder vom neuen 29er-Bike Yeti SB5.5c.

Yeti SB5.5c: Impressionen

Noch mehr Bilder vom neuen 29er-Bike Yeti SB5.5c.

Yeti SB5.5c: Impressionen

Noch mehr Bilder vom neuen 29er-Bike Yeti SB5.5c.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Yeti SB5.5c: Neues 29er-Fully aus Carbon