Frischzellenkur für das Trek Remedy (2019)

Trek Remedy (Modelljahr 2019)

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Lukas Hoffmann Trek World 2019 Trek Remedy Modelljahr 2019

Trek Remedy: Neu für 2019

Wer das neue Remedy erkennen will, muss genauer hinsehen: Die Amis liften das Bike für das Modelljahr 2019 behutsam.

Schutz und Schonung

Besonderes Augenmerk wurde auf die Frameprotektoren gesetzt.

Kratzer? Nein danke!

Auch an der Kettenstrebe soll der Lack bei Einschlägen und Kettenschlagen geschützt sein.

Unterrohrcover am Trek Remedy 2019

Das Unterrohr ist ebenfalls gecovert, damit es Enduropiloten ordentlich fliegen lassen können.

Remedy: Neuheiten für 2019

Der Rocker ist aus Carbon gefertigt. Der Sitzwinkel fällt einen Grad steiler als beim Vorgänger aus.

Reifenfreiheit am Trek Remedy

Pneus mit maximal 2,8 Zoll-Breite haben im neuen Remedy künftig Plätze.

Trek Remedy: Grunderneuert für die Saison 2019

Das Hinterbaulager soll nun besser abgedichtet sein als beim Vorgänger. Die Dauerhaltbarkeit soll laut Trek deutlich besser sein.

Geometrie: Verstellbar am Trek Remedy

Weiterhin lässt sich die Geometrie per Flip-Chip am Hinterbau verstellen.

Federweg satt: Trek Remedy

Der Dämpfer steht weiterhin aufrecht im Rahmen des Enduros. Der Hinterbau bietet 150mm-Hub.

Farbgebung: Trek Remedy 2019

Für das neue Modelljahr gibt es neue Farben wie der grau-matte Ton. Auch Projekt-One-Farbkonfigurationen sind in der Zukunft denkbar.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Trailbike verfeinert: Trek Remedy