Sram Guide: Neue MTB-Bremse für Trail-, All-Mountain- und Enduro-Biker

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: SRAM Die Sram Guide RSC in Silber

Neue MTB-Bremse: Sram Guide RSC

Die neue Sram Guide RSC in Silber. Via Swinglink soll sich der Leerweg des Hebels reduzieren.

Neue MTB-Bremse: Sram Guide RSC

Auch in Schwarz ist die neue Sram Guide RSC erhältlich. Reach Adjust und Contact Point Adjust erleichtern die Verstellbarkeit des Hebels.

Neue MTB-Bremse: Sram Guide RS

Sram Guide RS heißt die Bremse im mittleren Preissegment. Das Kürzel RS verrät, dass die Bremse mit Swinglink und Reach Adjust ausgestattet ist.

Neue MTB-Bremse: Sram Guide R

Die günstigste Bremse der neuen Sram-Linie heißt Guide R. Das R steht für Reach Adjust.

Neue MTB-Bremse: Sram Guide

Mit Vierkolben-Bremssattel und Centerline-Bremsscheibe soll die neue Guide noch Standfester sein als die Vorgängerin Avid Elixir Trail.

Neue MTB-Bremse: Sram Guide

Die Kolben der neuen Guide (hier in Silber) messen 14 und 16 mm im Durchmesser.

Neue MTB-Bremse: Sram Guide

Die neue Sram Guide ist auch in Schwarz erhältlich.

Neue MTB-Bremse: Sram Guide

Die Scheiben der Sram Guide werden in den Größen 140, 160, 170, 180 und 200 mm angeboten.

Neue MTB-Bremse: Sram Guide

Das Schnittbild zeigt den Ausgleichsbehälter und das neue Swinglink. Der kleine Höcker mit den zwei Bohrungen am unteren Rand des Behälters (Pfeil) soll verhindern, dass Luft in das System gelangt.

Neue MTB-Bremse: Sram Guide RSC

Beim Test in Moab (USA) hatte MountainBIKE-Redakteur Chris Pauls die Möglichkeit, die neue Sram Guide RSC zu testen.

Neue MTB-Bremse: Sram Guide RSC

An Steilstufen muss die Bremse perfekt dosierbar sein.
Mehr zu dieser Fotostrecke: