Shimano XTR für 2014 - die neuen Bremsen, Laufräder und Antriebsparts

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Shimano Shimano XTR für 2014

Shimano XTR für 2014: Bremssattel und -scheibe

Die neue Shimano XTR-Scheibenbremse (interner Name: M987) soll 40 Gramm leichter als das Vorgängermodell M985 sein.

Shimano XTR für 2014: Bremsscheibe

"Freeza" nennt Shimano die Kühlrippen-Technologie bei den XTR-Scheiben, die die Systemtemperatur um bis zu 40°C im Vergleich zu Scheiben ohne Kühlrippen reduzieren soll.

Shimano XTR für 2014: Bremssattel

Shimano setzt beim Bremssattel auf den Werkstoff Magnesium.

Shimano XTR für 2014: Bremshebel

Carbon und Titanschrauben sollen beim XTR-Bremshebel für Gewichtsreduzierung sorgen.

Shimano XTR für 2014: 29-Zoll-Carbonlaufrad (Vorderrad)

Die Vorderrad-Variante des XTR-Laufrads kommt mit 15-mm-Steckache.

Shimano XTR für 2014: 29-Zoll-Carbonlaufrad (Hinterrad)

Das XTR-Hinterrad gibt's mit 12-mm-Steckachse bzw. mit klassischem Schnellspanner.

Shimano XTR für 2014: 29-Zoll-Carbonlaufrad

Als Gewichte für das XTR-Laufrad-Paar gibt Shimano 1.349 Gramm (15-mm-Steckachse vorne, 12 mm hinten) bzw. 1.298 Gramm (15 mm, Schnellspanner) an.

Shimano XTR für 2014: Kette

Die XTR-Kette ist mit einer Oberflächenbeschichtung versehen.

Shimano XTR für 2014: Kette

Die Beschichtung soll die Reibung reduzieren und für einen leichteren Lauf sorgen.

Shimano XTR für 2014: Innenlager

Das neue XTR-Lager kommt als Schraub- (71 Gramm) und als Press-Fit-Variante (58 Gramm). Es soll leichter und besser abgedichtet sein als das Vorgängermodell und einen leichteren Lauf besitzen.
Mehr zu dieser Fotostrecke: