Rose Root Miller - Überarbeitetes All-Mountain für die Saison 2017

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Dennis Stratmann MB Extra Rose Root Miller 2017

Neu 2017: Rose Root Miller

Rose hat seinem 29er-All-Mountain Root Miller eine Rundum-Frischzellenkur verpasst.

Tipp: Hier gibt's alle wichtigen Mountainbike-Neuheiten 2017 auf einen Blick!

Rose Root Miller: Mehr Federweg

Das 2017er Modell des Root Miller kommt mit 140 Millimetern Federweg am Heck.

Tipp: Hier gibt's alle wichtigen Mountainbike-Neuheiten 2017 auf einen Blick!

Rose Root Miller: Hinterbau

Der Hinterbau soll besonders feinfühlig ansprechen und auch wuchtige Stöße souverän glattbügeln.

Tipp: Hier gibt's alle wichtigen Mountainbike-Neuheiten 2017 auf einen Blick!

Rose Root Miller: Neue Geometrie

Das um 15 Millimeter verlängerte Oberrohr bedingt eine sportlich-aggressivere Sitzposition, um das Root Miller mit Nachdruck durch besonders anspruchsvolle Trailpassagen zu dirigieren.

Tipp: Hier gibt's alle wichtigen Mountainbike-Neuheiten 2017 auf einen Blick!

Rose Root Miller: Breite Reifen

Bis zu 2,6" breite Pneus passen ins Root Miller, das alternativ auch als Plus-Bike (mit bis zu 3" breiten Reifen) erhältlich ist.

Tipp: Hier gibt's alle wichtigen Mountainbike-Neuheiten 2017 auf einen Blick!

Rose Root Miller: Rahmenschutz

Hartplastik schützt den Rahmen vor Steinschlägen.

Tipp: Hier gibt's alle wichtigen Mountainbike-Neuheiten 2017 auf einen Blick!

Rose Root Miller: Flacherer Lenkwinkel

Für die nötige Laufruhe dürfte der um 1,5° abgeflachte Lenkwinkel sorgen.

Tipp: Hier gibt's alle wichtigen Mountainbike-Neuheiten 2017 auf einen Blick!
Mehr zu dieser Fotostrecke: Neu 2017: Rose Root Miller und Soul Fire