Radon Jealous - Das neue Race-Hardtail für 2017 im Detail

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Clemens Hirschfeld Radon Jealous

Radon Jealous im Detail

Die neue Rennfeile von Radon: Das Jealous soll besonders Marathon- und XC-Racer ansprechen.

Radon Jealous im Detail

Angeboten werden zwei Rahmen in verschiedenen Gewichtsklassen. Das leichtere Modell ist auf 1-fach-Antriebe optimiert. Abgebildet ist der Jealous-Rahmen für 2-fach-Schaltungen.

Radon Jealous im Detail

Der Zug für die Hinterbremse wird am neuen Radon Jealous außen verlegt.

Radon Jealous im Detail

Im Testbike war die neue Fox 32 SC in knalligem Orange verbaut.

Radon Jealous im Detail

Im ähnlichen Aufbau fährt auch Cross-Country-Ass Elisabeth Brandau das Radon Jealous.

Radon Jealous im Detail

Für maximale Kletterfähigkeit will Radon am Topmodell die Sram XX1 Eagle verbauen.

Radon Jealous im Detail

Am Hinterbau verwendet der Bonner Versender den Boost-Achsstandard.

Radon Jealous im Detail

Die bissige Magura MT Trail wird es wohl nicht beim Serienmodell zu kaufen geben.

Radon Jealous im Detail

Die Steckachse am Heck hingegen schon.

Radon Jealous im Detail

MOUNTAINBIKE-Volontär Lukas Hoffmann lobte besonders die Kletterfähigkeiten des neuen Jealous: "Der Vortrieb des Twentyniners ist Wahnsinn."
Mehr zu dieser Fotostrecke: Fahrbericht: Das neue Radon Jealous im ersten Test