Radon Bikes: Spannende Neuheiten

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Jannis Dietrich

Radon Slide Trail 10.0 - neu ab 2019

Die neue Allzweckwaffe für Trailspaß? Das neue Radon Slide Trail kommt mit moderner Geometrie zum Kunden: 445mm beträgt der Reach in Größe 18 Zoll. Die Kettenstreben sind 435mm lang.

Schon getestet: Radon Slide Trail

"Mit dem Slide Trail ist Radon ein guter Allrounder für sportliches Biken gelungen. Das Handling ist sehr agil, die Geometrie taugt mir. Auch im Uphill macht das Slide eine prima Figur - der Hinterbau wippt kaum und der Vortrieb ist flott." so unser Testfahrer Thomas "Der Professor" Schmitt über das neue Radon Slide Trail.

Radon Slide Trail 10.0 - Hinterbau überarbeitet

Der Durchmesser der Lager ist beim Radon nochmals gewachsen - das soll die Dauerhaltbarkeit verbessern und die Hinterbauperformance nochmals steigern.

Radon Slide Trail 10.0 Dämpfer

Mit 140mm Federweg am Heck bietet das Slide Trail genug Reserven für ruppiges Gelände - bei der ersten Testfahrt zeigt es sich sehr sprungfreudig und agil.

Radon Slide Trail 10.0 Oberrohr

Geometrie: Der Lenkwinkel beträgt flache 65.5 Grad, was das Bike zu einer echten Trailwaffe machen sollte. Der Sitzwinkel misst 75,5 Grad.

Radon Slide Trail 10.0

Vier Rahmengrößen wird Radon ab Ende Januar 2019 anbieten: 16-22 stehen zur Auswahl. Preislich liegt die Range bei 2.499-3.799 Euro.

Radon Slide Trail 10.0: Innenverlegte Zugführung

Standesgemäß ist die Zugführung innenverlegt. Von unserer Testfahrt ist das Bike noch ein wenig verdreckt...

Für Trailspaß gebaut: Das Radon Cragger

Sind das die Zutaten für ein spaßiges Trailhardtail? Fette 29 Zoll-Laufräder und eine Gabel mit 130mm, garniert mit einer Variosattelstütze.

Radon Cragger: Für die Trails vorbereitet.

Trail ready: Radon spendiert serienmäßig eine Kettenführung und gripstarke Reifen.

Radon Cragger: Verschiedene Modelle zur Auswahl

Das Cragger ist in zwei verschiedenen Ausstattungsvarianten zu haben.

Cragger Hinterbau

Ab Werk stattet Radon das Cragger zeitgemäß mit einer Variosattelstütze aus.

Radon Cragger - Trailhardtail mit Spaßfaktor

Platz für dicke Dinger: Bis zu 2,6 Zoll breite Reifen haben im neuen Trailhardtail der Bonner Platz.

Cragger im Detail

Das Cragger kommt als waschechtes Trailhardtail zum Kunden. Radon hat mehrere Farben im Produktportfolio. Die Gabel bietet 130mm Federweg.

Neu für 2019: Radon Swoop 170 29

Preislich startet Radon mit dem neuen Swoop 170 bei 2.499 Euro. Es kommt serienmäßig mit 29-Zoll-Laufrädern und 170mm-Federweg.

Radon Swoop 170 29 Drivetrain

Das Enduro mit viel Federweg lässt sich auch im Uphill gut pedallieren. Für eine gute Bandbreite sorgt die verbaute Sram X01 Eagle-Schaltung.

Radon Swoop 170 29 - Aluminium for the win?

Der Rahmen ist aus Aluminium gefertigt. Ab Ende Januar sollen laut Radon drei Modellvarianten auf der Website des Versenders zu kaufen sein.

Radon Swoop 170 29 - Hinterbau nachgewürzt

Im Topmodell ist der Fox DPX 2 Dämpfer verbaut. Ganze 170mm Hub soll der Hinterbau bieten.

Radon Swoop 170 29 - per Flipchip anpassbar

Per Flipchip lässt sich der Sitzwinkel am Swoop 170 anpassen.

Gestetet: das Radon Slide Trail

Schon ausprobiert: Unser Testfahrer Thomas "der Professor" Schmitt durfte das neue Radon bereits über die Trails scheuchen.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Neu von Radon: Jab, Slide Trail und Cragger