Orbea Rallon 2018 - Enduro-MTB aus Carbon mit 29-Zoll-Rädern

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Matt Wragg Orbea Rallon 2018

Orbea Rallon: Carbon-Enduro in 29 Zoll

Die Spanier stellen ihr Enduro-Mountainbike Rallon für 2018 auf große 29“-Laufräder, pimpen es mit einem 3.120 Gramm leichtem Carbon-Chassis und neuem Hinterbau.

Orbea Rallon: Carbon-Rahmen

3.120 Gramm soll der Carbon-Rahmen mit der neuen Hinterbaukonstruktion wiegen.

Orbea Rallon: Asymmetrischer Rahmen

Sofort ins Auge sticht der asymmetrisch gestaltete Rahmenbereich rund ums Federbein: Das ist um 12 mm nach rechts versetzt, womit der Fahrer spielerisch den Dämpfer-Hebel zum Straffen des Federbeins erreichen soll.

Orbea Rallon: Variable Geometrie dank Flip-Chip

Durch Lösen der hinteren Befestigungsschraube der Federbeinaufnahme und Drehen des Flip-Chips kann die bereits flach und lang definierte Geometrie noch flacher/tiefer gestellt werden.

Orbea Rallon: Dämpfer

Die Kinematik ist sowohl auf Luft-, als auch Stahlfederbeine abgestimmt.

Orbea Rallon: Unterrohrschutz

Schützt den edlen Carbonrahmen vor Steinschlägen: Der Unterrohrschutz am neuen Orbea Rallon.

Orbea Rallon: Hinterbau

Auf einen Horst-Link verzichtet Orbea am neuen Rallon. Die Hinterbau-Kinematik soll eine lineare, komfortable Federung hervorbringen, die zum Ende des Federwegs nicht zu progressiv wird und so gleichermaßen vom EWS-Racer und Freizeit-Enduristen genutzt werden kann.

Orbea Rallon: Innen verlegte Züge

Die im Rahmen verlegten Züge sorgen für eine cleane, aufgeräumte Optik.

Orbea Rallon M-LTD

Das neue Orbea Rallon kommt in drei Versionen. Im Bild: das Topmodell Rallon M-LTD:

* Rahmen: OMR Carbon, Advanced Dynamics 150mm Travel, 29” Wheels, Concentric Boost 12x148, Pure Enduro Geometry, ICR, ISCG05
* Dämpfer: Fox Factory DHX2 2-Position Adjust 400lb SLS TiN 230x60mm
* Gabel: Fox 36 Float Factory 160 FIT HSC LSC QR15x110 Kashima
* Kurbel: SRAM XX1 Eagle Boost 32t Gold
* Schaltung: SRAM XX1, 1x12
* Bremsen: Avid Guide RSC Hydraulic Disc
* Steuersatz: FSA 1-1/8 - 1-1/2” Integrated
* Lenker: Race Face Next 35 10mm Rise 800mm
* Vorbau: Race Face Turbine R 35mm interface
* Laufräder: DT XMC-1200 Spline 30mm TLR 15/110mm IS (6-bolt)
* Reifen: Maxxis Minion DHF 2.5 60 TPI 3C Exo TLR
* Sattelstütze: Race Face Turbine Dropper 31.6x440/150mm
* Sattel: Race Face Turbine Dropper 31.6x440/150mm
* Preis: 7.999 Euro

Orbea Rallon M-Team

* Rahmen: OMR Carbon, Advanced Dynamics 150mm Travel, 29” Wheels, Concentric Boost 12x148, Pure Enduro Geometry, ICR, ISCG05
* Dämpfer: Fox Factory Float X2 2-Position Adjust Kashima custom tune 230x60mm
* Gabel: Fox 36 Float Factory 160 FIT HSC LSC QR15x110 Kashima
* Kurbel: TRUVATIV Descendant Carbon Eagle Boost 32t * Schaltung: SRAM X01 Eagle, 1x12
* Bremsen: Avid Guide RSC Hydraulic Disc
* Steuersatz: FSA 1-1/8 - 1-1/2” Integrated
* Lenker: Race Face Next 35 10mm Rise 800mm
* Vorbau: Race Face Turbine R 35mm interface
* Laufräder: DT E-1501 Spline 30mm TLR 15/110mm IS (6-bolt)
* Reifen: Maxxis Minion DHF 2.5 60 TPI 3C Exo TLR
* Sattelstütze: Race Face Turbine Dropper 31.6x440/150mm
* Sattel: Selle Italia XR Trail
* Preis: 6.599 Euro

Orbea Rallon M-10

* Rahmen: OMR Carbon, Advanced Dynamics 150mm Travel, 29” Wheels, Concentric Boost 12x148, Pure Enduro Geometry, ICR, ISCG05
* Dämpfer: Fox Factory DPX2 3-Position Adjust Evol Kashima custom tune 230x60mm
* Gabel: Fox 36 Float Performance 160 3-Position QR15x110
* Kurbel: SRAM X1-1400 Boost 32t * Schaltung: SRAM GX Eagle, 1x12
* Bremsen: Shimano XT M8000 Hydraulic Disc Ice-Technologies
* Steuersatz: Headset FSA 1-1/8 - 1-1/2” Integrated
* Lenker: Race Face Aeffect 35 20mm Rise 780mm
* Vorbau: Race Face Aeffect R 35mm interface
* Laufräder: DT E-1900 Spline 30mm TLR 15/110mm IS (6-bolt)
* Reifen: Maxxis Minion DHF 2.5 60 TPI 3C Exo TLR
* Sattelstütze: Race Face Aeffect Dropper 31.6x385/125mm
* Sattel: Saddle Selle Italia XR Trail
* Preis: 4.499 Euro

Orbea Rallon: Erster Fahreinruck

Angenehm mittig platziert das Rallon seinen Fahrer zwischen den großen 29“-Laufrädern. Dank des steilen Sitzwinkels verfügt der Biker über satten Druck auf Pedale und Lenker. Gepaart mit dem geringen Gewicht des Rallon M-Team und dem angenehm antriebsneutralen Hinterbau beschleunigt das Carbon-Rallon effizient.

Orbea Rallon: Erster Fahreinruck

Auch durch sein enormes Abfahrtspotential begeistert das Orbea Rallon. Mittels verwindungssteifem Rahmen und drehfreudiger EX1501-Laufräder von DT Swiss bringt man das Rallon M-Team trotz breitem Minion-2.5er-Schlappen vorne zügig auf Tempo.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Neu 2018: Orbea Rallon in 29 Zoll