Neuheiten 2017: Liteville 601 MK4 - Enduro-Bike mit 180 mm Federweg

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: André Schmidt Liteville 601 MK4: Das neue Enduro-Bike

Neuheiten 2017: Liteville 601 MK4

Mit dem neuen Liteville 601 MK4 greifen die Bayern das Enduro-Segment neu an.

Neuheiten 2017: Liteville 601 MK4

Äußerlich kaum verändert, haben die Bayern vor allem die Geometrie radikal verändert, zudem viel im Detail verbessert.

Liteville 601 MK4: 180 mm Federweg

180 mm Federweg stehen für den ultimativen Fahrspaß bergab. Der Hinterbau ist optimiert für einen Rock Shox Vivid Air Dämpfer, 240 x 76 mm.

Liteville 601 MK4: Flacher Lenkwinkel

Der Lenkwinkel liegt bei sehr flachen 64,5° bis 65°, über Lagerschalen noch um +1,5° oder -1,5° anpassbar.

Liteville 601 MK4: Klassischer Viergelenker

Das neue Liteville 601 MK4 kommt als klassischer Viergelenker am Heck.

Liteville 601 MK4: Umwerfer-Montage möglich

Der Rahmen des neuen Liteville 601 MK4 ist für eine Umwerfermontage vorbereitet (Low-Direct-Mount).

Liteville 601 MK4: Reeifen bis 2,6 Zoll

Der Rahmen lässt viel Platz für Reifenfreiheit - bis zu bis 2,6 Zoll breite Pneus sind möglich.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Neues Longtravel-Enduro: Liteville zeigt das 601 MK4