Championsleague der Schaltungen: Die SRAM XX1 Eagle AXS

Neue Topschaltung von SRAM: XX1 Eagle AXS

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: SRAM

Die neue Sram XX1 Eagle AXS in voller Pracht

Mehr "bling-bling" geht nicht: Optional gibt es die neue elektronische MTB-Schaltung Sram Eagle XX1 AXS auch mit Kassette und Kette in Regenbogenfarben.

Das Schaltwerk der Sram Eagle XX1 AXS

Das neue MTB-Schaltwerk der Sram Eagle XX1 AXS ist kürzer und breiter als das Schaltwerk der mechanischen Eagle-Gruppen. Gut zu sehen: der aufgesetzte Akku.

Sram XX1 Eagle AXS - die Kurbel

Die MTB-Kurbel der Sram XX1 Eagle AXS entspricht technisch der "normalen" Eagle-Kurbel, wurde aber optisch an den Look der elektronischen Gruppe angepasst.

Im Detail:

Das elektronische Schaltwerk der Sram XX1 Eagle AXS übernimmt viele Technologien der mechanischen Gruppen wie die Käfigarrentierung ("Cage Lock") und die Kettenschlagdämpfung ("Clutch Type 3").

500 Prozent Gangbandbreite

Wie die bisherigen Eagle-MTB-Gruppen kommt die Sram XX1 Eagle AXS mit 12 Gängen. Die Kassette bietet eine Bandbreite von 10-50 Zähnen. Die Kettenblätter gibt es mit 28, 30, 32, 34, 36 oder 38 Zähnen.

Sram XX1 Eagle AXS: elektronisch, kabellos

Der neue Controller bricht am meisten mit den Seh- und Bediengewohnheiten einer mechanischen Schaltung. Rechts bietet er eine Schaltwippe mit zwei Funktionen. Die Übertragung des Signals erfolgt kabellos und extrem schnell.

Baugleich:

Technisch unterscheidet sich die neue MTB-Kurbel der Sram XX1 Eagle AXS Schaltung nicht von den Eagle-Gruppen. So haben die Zähne der Kettenblätter die charakteristische Haifischzahnform ("X-Sync 2"). Am Innenlager setzt Sram auf seine im Vorjahr eingeführte "DUB"-Technik.

Kassette:

Die 12-fach-Kassette der Sram XX1 Eagle AXS ist komplett baugleich mit der bekannten Sram-XG-1299-Eagle-Kassette mit 10-50 Zähnen. Extrem auffällig ist der Rainbow-Look.

Bekannte Kette

Auch die MTB-Kette der Sram XX1 Eagle AXS entspricht 1:1 der bisherigen Eagle-12-fach-Kette der XX1-Gruppe. Das auffällige Flat-Top-Design der neuen Rennradschaltung Sram Red eTap AXS übernimmt Sram für die MTB-AXS-Gruppen (noch) nicht.

Für CC und Trail:

Die MTB-Schaltgruppe Sram XX1 Eagle AXS soll sich vor allem an CC- und Marathonbike richten, ergibt aber auch an leichten Trailbikes Sinn. Sie wiegt nahezu genauso viel wie die mechanische XX1 Eagle. Einführungspreis? 2100 Euro.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Mega-Neuheit+Erster Test: Sram Eagle AXS