Neue Race-Schuhe von Shimano: S-Phyre XC9 und XC7

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Daniel Drach Shimano S-Phyre XC: MTB-Schuhneuheit

Shimano-Neuheit: S-Phyre XC9

Shimano bringt für 2017 mit dem S-Phyre XC9 einen neuen Raceschuh.

Shimano-Neuheit: S-Phyre XC9

Der neue S-Phyre XC9 soll höchsten Raceschuh-Standards genügen.

Shimano-Neuheit: S-Phyre XC9

Der Shimano S-Phyre XC9 kommt mit zwei Boa-Verschlüssen.

Shimano-Neuheit: S-Phyre XC9

Neben der maximalen Kraftübertragung soll beim S-Phyre XC9 die optimierte Effektivität im Zusammenspiel von Fahrer und Material im Vordergrund stehen.

Shimano-Neuheit: S-Phyre XC9

325 Gramm in Größe 42 soll der neue S-Phyre XC9 wiegen und optimale Traktion bieten. Für mehr Grip sorgen laut dem Hersteller die 18-mm-Spikes, die optional montiert werden können.

Shimano-Neuheit: S-Phyre XC9

In den Farben blau und gelb erhältlich, kommt die MTB-Schuh-Neuheit in den Größen 36-48, mit halben Größen und Einstellungsmöglichkeiten für die perfekte Passform.

Shimano-Neuheit: S-Phyre XC9

Der Preis des Shimano-Aushängeschilds der MTB-Schuh-Serie für 2017 soll 359 Euro betragen.

Shimano XC7: Der leichte MTB-Schuh

Die zweite Raceschuh-Neuheit von Shimano ist der XC7.

Shimano XC7: Der leichte MTB-Schuh

Der kleine Bruder des S-Phyre XC9 soll laut Hersteller für hohen Fahrkomfort und maximale Off-Raod-Leistung stehen.

Shimano XC7: Der leichte MTB-Schuh

Trotz der Leichtigkeit des Mountainbike-Schuhs (315 Gramm bei Größe 42) soll der XC7 auch genügend Stabilität bieten.

Shimano XC7: Der leichte MTB-Schuh

Der MTB-Schuh kommt in den Farben rot und schwarz und in den Größen 38-50.

Shimano XC7: Der leichte MTB-Schuh

Preislich ist der XC7 mit 219 Euro deutlich günstiger als sein großes Bruder.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Shimano S-Phyre XC9 und XC7: Zwei neue Raceschuhe