Neue Mountainbikes 2014 - alle wichtigen Neuheiten für die neue Saison

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Daniel Geiger Storck Adrenic G1

MTB-Neuheit 2014: Storck Adrenic G1

Kohlefaser-Experte Markus Storck zeigte auf der Eurobike stolz einen Prototypen des Adrenic G1, einem Carbon-Fully mit 120 mm Federweg und 27,5"-Rädern.
Mehr Infos und Bilder zum Storck Adrenic G1

Das könnte Sie auch interessieren:
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike

MTB-Neuheit 2014: Cube Stereo 120

Die beliebte Stereo-Serie von Cube bekommt Nachwuchs, das Stereo 120 fegt mit 120 mm Federweg, Carbon-Rahmen und 29"-Rädern über die Piste – Zielgruppe sind Marathonisti und alle, die‘s schnell und direkt lieben. Vier Modelle bietet der MTB-Gigant an, von 2599 bis 6999 Euro. Wobei das Topmodell nur superleichte 9,3 Kilo wiegen soll. Im Bild: das 4699 Euro teure Cube Stereo Super HPC SL.
Mehr neue Cube-Bikes für 2014: Cube Fritzz 160 HPA 27,5 und Fritzz 180 HPA 26

Das könnte Sie auch interessieren:
- Neue Bikes für 2014: alle Highlights der kommenden Saison
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike

MTB-Neuheit 2014: Cube Fritzz 160 HPA 27,5

Cube verschafft seinem Enduro-Bike Fritzz für 2014 ein Comeback - und zwar in zwei Ausführungen. Das Fritzz 160 HPA 27,5 (Bild) kommt mit Alurahmen, 160 mm Federweg und 27,5"-Laufrädern.
Mehr Infos und Bilder zum Cube Fritzz 160 HPA 27,5

Das könnte Sie auch interessieren:
- Neue Bikes für 2014: alle Highlights der kommenden Saison
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike

MTB-Neuheit 2014: Norco Fluid 7

Als typisches „All-day-Bike“ für Tour und Trail präsentiert sich das neue Norco Fluid mit 120-mm-Fahrwerk und je nach Vorliebe mit 27,5"- (Fluid 7, Bild) oder mit 29"-Laufrädern (Fluid 9). Die bewährte Viergelenker-Kinematik dürfte für ein optimales Verhältnis aus Antriebsneutralität und „Plushness“ sorgen, die bei Norco gewohnt ausgewogene Geometrie verspricht Fahrspaß und maximale Kontrolle auch im anspruchsvolleren Gelände.

Das könnte Sie auch interessieren:
- Neue Bikes für 2014: alle Highlights der kommenden Saison
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike

MTB-Neuheit 2014: Norco Revolver HT 7

Das neue Norco Revolver HT 7 in 27,5" ist eine Waffe für anspruchsvolle Cross-Country-Kurse und laut Eigenwerbung das „steifste und leichteste Race-Bike, das Norco je gebaut hat“. Der Rahmen besteht aus hochmodularen Carbon-Fasern, die speziellen Rohrformen sollen zusammen mit der 12-mm-Steckachse am Heck für geringe Verwindung sorgen.

Das könnte Sie auch interessieren:
- Neue Bikes für 2014: alle Highlights der kommenden Saison
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike

MTB-Neuheit 2014: Alutech Teibun

Als reinrassiges Race-Enduro konzipiert, vermengt das neue Alutech Teibun die Downhill-Eigenschaften des beliebten Fanes mit einem härter abgestimmten, vortriebsorientierten 150-mm-Hinterbau (umbaubar auf 140 mm). Produktmanager Sebastian Tegtmeier: „Durch die straffere Charakteristik des Hinterbaus erhält der Fahrer eine klare Rückmeldung, gleichzeitig lassen sich Wellen und Kanten durch aktive Fahrweise in Geschwindigkeit wandeln.“ Auch der steile Sitzwinkel von 74,5° soll für optimale Performance auf Tret-Passagen sorgen. Neben dem Rahmen-Kit gibt‘s drei Komplett-Bikes, alle mit 27,5"-Wheels sowie Alu-Rahmen mit Carbon-Sitzstreben. Je nach Modell erledigen Gabeln mit 150–160 mm Hub die Frontarbeit.

Das könnte Sie auch interessieren:
- Neue Bikes für 2014: alle Highlights der kommenden Saison
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike

MTB-Neuheit 2014: Stevens Jura

Der primäre Einsatzzweck des Jura (Bild) liegt laut Stevens auf ambitionierten Cross-Country- und Marathon-Einsätzen. Dafür wurden Rohrformen und -materialien des Alu-Rahmens im Vergleich zu den Vorgängern (Juke und Fluent 29) gewichtsoptimiert. Ausgewogene 120 mm Federweg sollen zudem den perfekten Kompromiss aus effektiver Pedalierbarkeit ­ohne nerviges Wippen einerseits und Komfort plus Fahrsicherheit andererseits bieten. In puncto Laufradgrößen orientiert sich Stevens an den Fahrer­größen: In Rahmenhöhe 16" rockt und rollt das Jura mit 27,5er-Laufrädern, in den Rahmenhöhen 18–22" mit 29er-Rundlingen. Ausschließlich auf den kleineren 27,5"-Schlappen steht das Riva, mit dem Stevens vor allem ­Bikerinnen ansprechen will – ebenfalls mit 120-mm-Fahrwerk, in drei Rahmenhöhen und ohne albernes Blümchendekor. Gemein ist den Hanse-Bikes eine klassische Viergelenker-Kinematik sowie eine fair kalkulierte, robuste Ausstattung – eben typisch Stevens!

Das könnte Sie auch interessieren:
- Neue Bikes für 2014: alle Highlights der kommenden Saison
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike

MTB-Neuheit 2014: Pivot Mach 6 Carbon

In den USA der „Rising Star“ unter den Bike-Marken, will Pivot mit neuem Vertrieb (Shock Therapy) nun in Europa durchstarten. Eine Rakete für rassige Enduro-Rides ist das Pivot Mach 6 Carbon: 27,5" sind auch hier das Laufradmaß der Wahl, 155 mm Federweg liegen am Heck an, angesteuert von der optimierten „DW-Link“-Kinematik. Für Spurtreue sollen der flache 66°-Lenkwinkel sowie der hochsteife Rahmen sorgen.

Das könnte Sie auch interessieren:
- Neue Bikes für 2014: alle Highlights der kommenden Saison
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike

MTB-Neuheit 2014: Merida Big Ninety-Nine

Letztes Jahr noch als Carbon/Alu-Hybrid-MTB auf der Rennstrecke, präsentiert sich das neue Cross-Country-Fully Merida Big Ninety-Nine von nun an mit Vollcarbon-Rahmen. Die Gründe liegen auf der Hand: leichter und steifer.
Mehr Infos und Bilder zum Merida Big Ninety-Nine

Das könnte Sie auch interessieren:
- Neue Bikes für 2014: alle Highlights der kommenden Saison
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike

MTB-Neuheit 2014: Mondraker Dune

Seit einem Jahr erregt Mondraker mit seiner "Forward Geometry" Aufsehen: dabei kombinieren die Spanier sehr lange Oberrohre mit extremen "Stummelvorbauten", will so das Bike-Handling ein wenig revolutionieren. Auch das neue Enduro Dune besitzt in Größe M ein imposantes 625-mm-Oberrohr und 30-mm- oder wahlweise gar 10-mm-Vorbauten! Zudem rollt es nun auf 27,5"- statt auf 26"-Rädern, der Federweg beträgt schmackhafte 160 mm – angesteuert von einer VPP-ähnlichen Kinematik mit schwimmend gelagertem Fox-Float-X-Federbein. Vier Modellvarianten bietet Mondraker an – bis hin zum exorbitant ausgestatteten (Sram XX1, Reverb Stealth, Fox Factory etc.) Topmodell Dune XR (Bild) für echte Enduro-Profis.

Das könnte Sie auch interessieren:
- Neue Bikes für 2014: alle Highlights der kommenden Saison
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike

MTB-Neuheit 2014: Santa Cruz Bronson

Die Mountainbike-Kultmarke Santa Cruz setzt für 2014 auf 27,5 Zoll. Das erste MTB der Kalifornier mit dem neuen Laufrad-Standard nennt sich Bronson – und kommt mit 50 mm Federweg.
Mehr Infos zum Santa Cruz Bronson

Das könnte Sie auch interessieren:
- Neue Bikes für 2014: alle Highlights der kommenden Saison
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike

MTB-Neuheit 2014: Silverback Signo Tecnica

27,5" oder 29"? Bei Silverback lautet die Antwort: beides! Zumindest beim Signo Tecnica, einem 11,5 Kilo schweren Trail-Hardtail mit 29"-Laufrad vorne und 27,5"-Hinterrad. Überhaupt folgt der „Wheel-Hybrid“ keiner Konvention: So werkeln an der Front des vernickelten(!) Rahmens 130 mm Federweg (optional eine Vario-Gabel mit 140/110 mm), und 1 x 10 Gänge müssen genügen.

Das könnte Sie auch interessieren:
- Neue Bikes für 2014: alle Highlights der kommenden Saison
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike

MTB-Neuheit 2014: Fuji SLM 29

Als das "neue Sahnestück" im Programm bezeichnet Fuji das backfrische Race-Hardtail: SLM 29. Kein Wunder, die Topversion 1.1 (4999 ­Euro) soll keine 9 Kilo auf die Waage hauchen – für ein Serien-Twentyniner ein exzellenter Wert. Die Ausstattung ist erlesen, etwa mit XTR-Schaltung, Fox-Factory-Gabel oder Sun-Ringlé-Laufrädern. Der Carbon-Rahmen selber soll keine 1000 g wiegen, dennoch hochsteif sein.

Das könnte Sie auch interessieren:
- Neue Bikes für 2014: alle Highlights der kommenden Saison
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike

MTB-Neuheit 2014: Ibis Mojo HDR

Variabilität ist Trumpf beim Ibis Mojo HDR, je nach Gusto kann das aufsehenerregende US-Fully mit 26"- oder mit 27,5"-Laufrädern aufgebaut werden. Als 26er liefert das Heck 160 mm Federweg, mit 27,5-Wheels kann entweder ein kürzerer Dämpfer verbaut oder der längere Dämpfer mit Spacern reduziert werden – 130 bis 145 mm Travel sind das Ergebnis. 2700 g soll der Carbon-Rahmen wiegen, 180 g weniger als zuvor.
Mehr Ibis-Neuheiten für 2014: Ibis Ripley – Trail- und Touren-Bike in 29 Zoll – Infos, Bilder, Fahrbericht

Das könnte Sie auch interessieren:
- Neue Bikes für 2014: alle Highlights der kommenden Saison
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike

MTB-Neuheit 2014: Intense Carbine 29

Zusammen mit den deutschen Carbon-Experten von SEED aus dem Schwarzwald entwickelte die Kultmarke das Carbine 29 – ein wunderschönes 29"-Fully mit breitem Einsatzbereich von All-Mountain bis zu Enduro-Rennen. Dafür arbeiten am Heck 140 mm VPP-Federweg (umbaubar auf 127 mm), der Rahmen wiegt nur 2600 g inkl. Dämpfer. Und: Vorne können sogar 160-mm-Forken verbaut werden!

Das könnte Sie auch interessieren:
- Neue Bikes für 2014: alle Highlights der kommenden Saison
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike

MTB-Neuheit 2014: All-Mountain-Fully Giant Trance Advanced 27,5

Ein weiteres Glanzlicht der 2014er-Serie von Giant ist das neue All-Mountain-Fully Giant Trance 27,5. Die Advanced-Version des Trance 27,5 (Bild) bringt es laut Giant auf ein Gesamtgewicht von knapp über 11 kg.
Mehr Infos und Bilder zum Giant Trance Advanced 27,5

Das könnte Sie auch interessieren:
- Neue Bikes für 2014: alle Highlights der kommenden Saison
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike

MTB-Neuheit 2014: Trek Fuel EX 29

Fast schon ein moderner Klassiker im Touren-Segment, soll das neue Trek Fuel EX 29 die Vorteile des „neuen“ Laufradstandards 29 Zoll zu einem Allround-Bike zwischen aggressivem Race-Mountainbike und sportlichem All-Mountain-Bike vereinen. Laut Hersteller bietet das 120-mm-Fahrwerk des Trek Fuel EX 29 Sicherheit und sensibles Ansprechverhalten auch im groben Terrain.
Mehr Infos zum Trek Fuel EX 29

Das könnte Sie auch interessieren:
- Neue Bikes für 2014: alle Highlights der kommenden Saison
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike

MTB-Neuheit 2014: Lapierre Zesty TR

Das Lapierre Zesty TR (TR steht für „Trail“) soll mit seinen 29-Zoll-Laufrädern und 120 mm Federweg mit ausgewachsenen Allround-Eigenschaften bei Tourenfully-Fans und im All-Mountain-Segment punkten.
Mehr Infos zum Lapierre Zesty TR

Das könnte Sie auch interessieren:
- Neue Bikes für 2014: alle Highlights der kommenden Saison
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike

MTB-Neuheit 2014: Lapierre Zesty AM

Das Lapierre Zesty AM kommt für 2014 in der neuen Laufrad-Zwischengröße 27,5 Zoll auf den Markt und besitzt 150 mm Federweg an Front und Heck. Die 26-Zoll-Variante wird 2014 von Lapierre eingestellt.
Mehr Infos zum Lapierre Zesty AM

Das könnte Sie auch interessieren:
- Neue Bikes für 2014: alle Highlights der kommenden Saison
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike

MTB-Neuheit 2014: Lapierre Spicy

Auch das neue Lapierre Spicy löst seinen 26-Zoll-Vorgänger ersatzlos ab. Erhältlich in drei Ausführungen, Team E:I mit Carbon-Hauptrahmen (Bild) sowie 527 und 327 mit Aluminium-Rahmen, bietet es 160 mm Federweg an der Front, 150 mm stehen am Heck zur Verfügung.
Mehr Infos zum Lapierre Spicy

Das könnte Sie auch interessieren:
- Neue Bikes für 2014: alle Highlights der kommenden Saison
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike

MTB-Neuheit 2014: Stöckli Morion RSC

9,4 kg soll das 110-mm-Racefully Morion RSC wiegen, dass Stöckli zusammen mit dem Schweizer Cross-Country-Profi Mathias Flückiger entwickelt hat. Flückiger fährt das Morion RSC aktuell auch schon im Weltcup.
Mehr Infos zum Stöckli Morion RSC

Das könnte Sie auch interessieren:
- Neue Bikes für 2014: alle Highlights der kommenden Saison
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike

MTB-Neuheit 2014: GT Sensor

Mit dem neuen Sensor in 27,5" will GT Trail- und Tourenbiker ansprechen. Das Bike kommt mit 130 mm Federweg an Heck und Front und besitzt den neuen Hinterbau mit Path-Link, der vom Entwicklungsteam um Peter Denk in Freiburg entwickelt wurde.
Mehr Infos zum GT Sensor

Das könnte Sie auch interessieren:
- Neue Bikes für 2014: alle Highlights der kommenden Saison
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike

MTB-Neuheit 2014: Rotwild R.X45 AMG

Rotwild hat eine langfristige Partnerschaft mit dem Auto-Tuner Mercedes-AMG bekannt gegeben. Erstes Resultat: das Rotwild R.X45 AMG, ein Highend-Allmountain. Preis: schlappe 6.990 Euro.
Mehr Infos zum Rotwild R.X45 AMG

Das könnte Sie auch interessieren:
- Neue Bikes für 2014: alle Highlights der kommenden Saison
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike

MTB-Neuheit 2014: Ibis Ripley

Ripley – so heißt das jüngste Baby der US-Kultmarke Ibis. Worum es geht? Um ein voll im Trend liegendes Trail- und Tourenbike mit leichtem Carbon-Rahmen, 120 mm Federweg und 29-Zoll-Laufrädern.
Mehr Infos zum Ibis Ripley

Das könnte Sie auch interessieren:
- Neue Bikes für 2014: alle Highlights der kommenden Saison
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike

MTB-Neuheit 2014: Commencal Meta SX

„Fahrwerkspabst“ Max Commencal präsentierte bei den Sea Otter Classic sein jüngstes Baby: das Commencal Meta SX, ein Enduro-Mountainbike mit 160-mm-Fahrwek und der Lizenz zum Spaß haben.
Mehr Infos zum Commencal Meta SX

Das könnte Sie auch interessieren:
- Neue Bikes für 2014: alle Highlights der kommenden Saison
- Mit Strom durchs Gelände: neue E-Mountainbikes für 2014
- Eurobike Award 2013: alle ausgezeichneten Bikes und Parts
- Neue Lady-Mountainbikes für 2014: die Highlights der Eurobike
- Equipment und Bekleidung: neue Parts von der Eurobike
- Fatbikes: Bikes mit XXL-Reifen – die Highlights der Eurobike
Mehr zu dieser Fotostrecke:
Loading