Neu für 2018: Enduro-Bike Bionicon rEVO

Foto: Bionicon Bionicon rEVO Mountainbike Enduro 2018

Fotostrecke

Bionicon bringt für die MTB-Saison 2018 ein neues Enduro-Mountainbike an den Start. Das neue rEVO folgt auf das bekannte Edison EVO und hat zahlreiche Features an Bord.

Kurz und Knapp:

  • Federweg von 160-180mm
  • In vier Farben erhältlich
  • Climb-Air-System für Bergauf-Performance
  • Als 27,5" oder 27,5+ Bike
  • Drei Austattungsvarianten und Custombuild
  • Größen: S-XL

Bionicon rEVO: Große Fußstapfen für ein Enduro

Auf Edison EVO folgt rEVO. Das bekannte Enduro Edison erhält einen würdigen Nachfolger. Bionicon setzt bei dem neuen rEVO weiterhin auf das bekannte Climb-Air-System. So lässt sich das potente Fahrwerk per Knopfdruck verstellen. Die Gabel travelt sich auf 100 mm, der Dämpfer im Hinterbau fährt sogar ein kleines Stück heraus.

Dadurch verändert sich der Lenk- und Sitzwinkel, die Bodenfreiheit am Tretlager bleibt fürs Klettern konstant. Das Climb-Air-System arbeitet im rEVO gemeinsam mit X-Fusion-Dämpfer und Gabel. Neu bei Bionicon ist die Rückkehr zum Fachhandel: Das neue rEVO wird künftig über den Vertrieb der großen Handelsgesellschaft MSA angeboten.

Bionicon rEVO: Biker hat die Qual der Wahl

Dank einer neuen Umlenkwippe lässt sich das Bionicon rEVO schnell zum Bergab-Geschoss umbauen: Von 160 auf 180 mm und umgekehrt. Dank spezieller Dämpferaufnahme soll ein schneller Umbau möglich sein. Kostenpunkt für die neue Anlenkung: 140 Euro. Hinzu kommt eine Luftkartusche für 200 Euro.

Auch bei der Laufradbreite kann man am rEVO experimentieren: Serienmäßig steht das Bionicon rEVO auf 27,5-Zoll-Laufrädern, der Rahmen bietet allerdings genug Platz für fette Plussize-Schlappen. Beim Achsmaß setzt Bionicon auf den bewährten Boost-Standard.

Bionicon rEVO: Typische Enduro-Tugenden

Ob 180 oder 160 mm Federweg: Das rEVO ist ein reinrassiges Bergab-Geschoss. Das bestätigen auch die Specs der Serienbikes. Der Reach wurde für Downhillspaß verlängert, die neue Trailrakete dürfte sich nun laufruhiger fahren. Am Ansprechverhalten haben die Entwickler von Bionicon ebenfalls getüftelt - gegenüber dem Edison EVO soll ein deutlicher Fortschritt spürbar sein.

Bionicon rEVO: Vier Farben, drei Austattungen

Das Besondere am neuen Modell rEVO ist außerdem das modulare Konzept, mit dem man sein ganz eigenes hochwertiges Enduro-Mountainbike zusammenstellen kann. Insgesamt gibt es drei Varianten des Modells Bionicon rEVO: Die Top-Variante ist das rEVO 0 27,5“, gefolgt von den Ausstattungsvarianten rEVO 1 27,5“ und rEVO 2 27,5“.

Alle drei Versionen sind ausgestattet mit dem Climb-Air-System und mit 160 mm Federweg, lassen sich optional auch auf 180 mm Federweg erweitern. Dank modularem Konzept ist das rEVO auch mit standardmäßigen Federelementen und ohne Climb-Air-System erhältlich.

Neben einer Sonderlackierung in rot speziell für das Topmodell, kann das rEVO in den Farben Schwarz, Blau und Silber gebürstet bestellt werden. Zusätzlich bietet das Bionicon-Headquarter am Tegernsee individuelle Customizing-Versionen auf Kundenwunsch an.

Preise konnte Bionicon noch nicht nennen.

Bionicon rEVO: Die Modellvarianten im Überblick

Modell rEVO 0 27.5’’ rEVO 1 27.5’’ rEVO 2 27.5
Rahmen rEVO rEVO rEVO
Gabel X-Fusion Metric HLR X-Fusion Metric R X-Fusion Metric R
Dämpfer X-Fusion Vector Air HLR 216/63* X-Fusion Stage RLX 216/63 X-Fusion 02 Pro RLX 216/63
Bremse Magura MT7 Magura MT5 Shimano Deore
Bremsscheiben Storm HC 203 / 180 Storm HC 203 / 180 Shimano 203 / 180
Felgen DT Swiss 350 / EX 511 DT Swiss 350 / M 502 DT Swiss 370 / TL-29
Kurbelsatz SRAM X01 Eagle SRAM GX Shimano SLX 2x11
Kettenblatt 34T 30T 36-26T
Tretlager SRAM GXP SRAM GXP Shimano HT2
Schalthebel SRAM X01 12-spd SRAM GX 1x11-spd Shimano SLX 2x11
Umwerfer - - Shimano SLX
Schaltwerk SRAM X01 12-spd SRAM GX 11-spd Shimano SLX
Kassette SRAM XG-1295 10-50 SRAM XG-1150 10-42 Shimano SLX 11-42
Kette SRAM X01-Eagle SRAM PC-X1 Shimano Deore
Lenker Answer ProTaper 780mm Answer ProTaper 780mm Answer ProTaper 780mm
Vorbau Answer ATAC AME 50mm Answer ATAC AME 50mm Answer ATAC AME 50mm
Griffe Ergon GE10 Ergon GE10 Ergon GE10
Sattel Ergon SME30 Ergon SME30 Ergon SME30
Sattelstütze Kindshock LEV Integra 125/150mm** Kindshock LEV Integra 125/150mm** TranzX internal 125
Reifen vorne Maxxis Minion DHF 27.5x2.5 Maxxis Minion DHF 27.5x2.5 Maxxis Minion DHF 27.5x2.5
Reifen hinten Maxxis High Roller II 27.5x2.4 Maxxis High Roller II 27.5x2.4 Maxxis High Roller II 27.5x2.4
Schläuche Maxxis SV 27.5x2.4 Maxxis SV 27.5x2.4 Maxxis SV 27.5x2.4

Ebenfalls neu 2018: E-MTB Bionicon Engine

Mehr MTB-Neuheiten für 2018:

06.07.2017
Autor: Lukas Hoffmann
© MOUNTAINBIKE