Neu für 2017: Rocky Mountain Growler - Hardtail mit Plus-Reifen

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Rocky Mountain Rocky Mountain Growler

Rocky Mountain Growler 730

900 Euro kostet das Einstiegsmodell des Growler. Mit 27,5-Plus-Laufrädern und 120-mm-Gabel von Suntour zielt es besonders auf Traileinsätze ab. Die Schaltung ist eine Shimano Alivio.

Rocky Mountain Growler 740

Das Growler 740 wird 1.300 Euro kosten. Die Sram NX Schaltung soll für Vortrieb sorgen. Vorne federt eine Suntor Raidon mit 120 mm Federweg, gebremst wird mit der Shimano M355.

Rocky Mountain Growler 750

Topmodell der Growler-Reihe: Das 750 für 1.900 Euro. Geschaltet wird mit einer Sram NX 11-fach-Schaltung, für Kontrolle auf dem Trail sollen eine Rock Shox Reba mit 120 mm Federweg und Sram DB1 Bremsen sorgen.

Rocky Mountain Growler in Action

Der Aluminiumrahmen des Growler soll die perfekte Kombination aus Belastbarkeit, Gewicht und Preis-Leistung sein. Für maximalen Fahrspaß hat Rocky die Geometrie des Hardtails speziell auf 27,5-Plus-Reifen angepasst haben.

Rocky Mountain Growler in Action

Traktion für Kletterpartien in steilem Terrain sollen die dicken 27,5-Plus-Reifen bieten.

Rocky Mountain Growler in Action

Verspieltes Handling, gleichzeitig Kontrolle bei kniffligen Lines? Das soll für das neue Rocky Mountain Growler kein Problem sein.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Neu 2017: Rocky Mountain Growler und Reaper