SRAMs Eagle AXS-Schaltung im Detail

Kabellose Schaltung für 2019: Die SRAM X01 Eagle AXS

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: SRAM

Kabellos und wunderschön: die neue Sram X01 Eagle AXS

Wie die Sram XX1 Eagle AXS besticht auch die neue MTB-Schaltung Sram X01 Eagle AXS durch den cleanen, kabellosen Look sowie durch knallige Akzente - wie die regenbogenfarbende Kette.

Sram X01 Eagle AXS am Mondraker Foxy Carbon 29

Bei unseren ersten Tests mit der MTB-Schaltung Sram X01 Eagle AXS stellte uns Sram ein 29"-All-Mountain Mondraker Foxy 29 zur Verfügung. Generell empfiehlt Sram die X01 Eagle AXS für Trail-, All-Mountain- und Enduro-Bikes.

Die Kurbel der Sram X01 Eagle AXS

Im Gegensatz zur MTB-Kurbel der XX1-Eagle-AXS-Gruppe besitzt die Kurbel der Sram X01 Eagle AXS keine hohlen Carbon-Arme. Sie ist dadurch etwas schwerer, aber auch robuster.

Die komplette Gruppe -

Typisch Sram Eagle: Auch die neue MTB-Gruppe Sram X01 Eagle AXS kommt mit 1 x 12 Gängen, der Umwerfer ist bei Sram längst abgeschafft. Die Kassette bietet 10-50 Zähne und damit eine Bandbreite von 500 Prozent.

All Black everything

Wem die "Rainbow"-Kette zu auffällig ist, kann die X01-Eagle-AXS-Gruppe auch mit neutraler, schwerzer Kette fahren. Grundsätzlich gilt: Alle Eagle-Parts sind untereinander kompatibel, auch die der mechanischen Gruppen.

Im Detail:

Das Schaltwerk der MTB-Schaltung Sram X01 Eagle AXS ist etwas robuster gestaltet als das der XX1 Eagle AXS. Es kommt mit Alu- statt Carbon-Käfig und Stahl- statt Titan-Hardware. Im Vergleich zur mechanischen X01 Eagle ist das Schaltwerk kürzer geworden für mehr Bodenfreiheit.

Kabellos und top bedienbar: der Controller der Sram X01 Eagle AXS

Über eine Schaltwippe lässt sich der Controller der Sram X01 Eagle AXS bedienen. Zwei der drei möglichen Funktionen sind dabei individual auf die beiden Tasten programmierbar: hochschalten, runterschalten oder Vario-Sattelstützen bedienen.

Die Kurbel der Sram X01 Eagle AXS

Technisch unterscheidet sich die MTB-Kurbel der Sram X01 Eagle AXS nicht von der Kurbel der mechanischen Eagle-Gruppen. Die 12-fach-Kettenblätter gibt es mit 28, 30, 32, 34, 36 oder 38 Zähnen.

Kassette der Sram X01 Eagle AXS

Die 12-fach-Kassette der MTB-Schaltungsgruppe Sram X01 Eagle AXS entspricht komplett der Kassette der mechanischen X01 Eagle namens XG-1295. Es können aber auch die preiswerteren Eagle-Kassete der GX- oder NX-Gruppe genutzt werden.

Für Vortrieb:

Auch die schlanke 12-fach-Kette der Sram X01 Eagle AXS entleiht Sram - bis auf die Regenbogen-Option - den mechanischen Eagle-Gruppen. Mit dabei ist auch wie immer das praktische Kettenschloss.

Erster Test:

Die neue MTB-Schaltung Sram X01 Eagle AXS überzeugt auf voller Linie: "Sehr schnell, unglaublich präzise, mit top Bedienkomfort", so unser Redaktionsleiter André Schmidt zur 2000 Euro teuren Supergruppe.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Mega-Neuheit+Erster Test: Sram Eagle AXS