Intense Tracer: Neues Edel-Enduro aus Kalifornien

Foto: Intense Intense Tracer 2017

Fotostrecke

Intense präsentiert sein neues Tracer. Nach drei Jahren Entwicklung soll es in die Fußstapfen des Vorgängermodells treten. Der Preis ist stolz: 11.998 Euro verlangen die Kalifornier für die Top-Version.

Intense setzt bei seinem neuen Tracer auf eine moderne Trail-Geometry mit längerem Reach. Der Hersteller beschreibt das Enduro-Bike als kompromisslose Race-Maschine. Auffällig am neuen Intense Tracer ist vor allem die schrille orangene Lackierung des Carbonrahmens.

Das Intense Tracer ist in fünf verschiedenen Ausstattungsvarianten verfügbar. Außerdem gibt's das Enduro-Bike auch als Rahmen-Set.

Für das neue Tracer muss der Käufer ganz schön tief in die Tasche greifen. 5.298 Euro kostet die günstigste Variante. Wer das sündhaft teure Top-Modell Intense Tracer Factory erwerben will, muss sogar 11.998 Euro auf den Tisch legen.

Die Top-Version ist dann aber auch mit feinsten Parts wie der Fox Factory 36 Kashima, Sram Eagle-Antrieb und Fox Factory Kashima Dämpfer ausgestattet.

In der folgenden Fotostrecke zeigen wir alle neuen Tracer-Modelle inklusive Ausstattungen.

Foto: Intense

Intense Tracer Raster - limitierte Edition

Nanu? Sieht so das Bike von Bob Marley aus? Intense bringt das Tracer in der Raster Edtion. Der Paintjob ist in Reggea-Farben gehalten, auf dem Oberrohr ist ein großes Peace-Symbol gezeigt. Wer auf diese spezielle Optik abfährt, muss sich beeilen: Nur 50 Stück wollen die US-Amerikaner von dem Bike bauen. Geometrie und Ausstattung des Sonderbikes sind ähnlich zur Serienfamilie. Auf jeden Fall ist dieses Bike ein Hingucker!

Video: Das neue Intense Tracer




Mehr Enduros im Video:

Video: MOUNTAINBIKE Magazin

Mehr MTB-Neuheiten für 2017:

09.02.2017
Autor: Kasimir Schmidt
© MOUNTAINBIKE