In MountainBIKE 02/13: zehn Enduro-Bikes im Test - alle Bikes, plus Federkennlinien

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Benjamin Hahn Centurion Trailbanger Ultimate 2

Centurion Trailbanger Ultimate 2 (Modelljahr 2013)

Preis: 4.799,00 Euro +++ Den vollständigen Testbericht zum Centurion Trailbanger Ultimate 2 finden Sie in MountainBIKE 02/2013 - ab 08. Januar am Kiosk oder direkt hier bestellen

Centurion Trailbanger Ultimate 2 (Modelljahr 2013) - Federkennlinien

Am Trailbanger harmonieren Heck (rote Linie) und Gabel (blaue Linie) zum Großteil. Ab 140 Millimetern verläuft die Gabel-Kennlinie jedoch progressiv und bietet so mehr Durchschlagschutz. Gabel: 171 Millimeter; Hinterbau: 165 Millimeter.

Kona Process DL (Modelljahr 2013)

Preis: 4.999,00 Euro +++ Den vollständigen Testbericht zum Kona Process DL finden Sie in MountainBIKE 02/2013 - ab 08. Januar am Kiosk oder direkt hier bestellen

Kona Process DL (Modelljahr 2013) - Federkennlinien

Der Hinterbau (rote Linie) am Kona braucht zu Beginn deutlich mehr Kraft zum Einfedern als die Gabel (blaue Linie), sprich das Heck ist unsensibler. Gabel: 160 Millimeter; Hinterbau: 150 Millimeter.

Merida One-Sixty 3000 (Modelljahr 2013)

Preis: 4.999,00 Euro +++ Den vollständigen Testbericht zum Merida One-Sixty 3000 finden Sie in MountainBIKE 02/2013 - ab 08. Januar am Kiosk oder direkt hier bestellen

Merida One-Sixty 3000 (Modelljahr 2013) - Federkennlinien

Am Merida spricht der Hinterbau (rote Linie) etwas sensibler an als die Gabel (blaue Linie). Beide Linien weisen eine gute Endprogression auf. Gabel: 163 Millimeter; Hinterbau: 163 Millimeter.

Norco Range Killer B1 (Modelljahr 2013)

Preis: 4.699,00 Euro +++ Den vollständigen Testbericht zum Norco Range Killer B1 finden Sie in MountainBIKE 02/2013 - ab 08. Januar am Kiosk oder direkt hier bestellen

Norco Range Killer B1 (Modelljahr 2013) - Federkennlinien

Das Norco-Fahrwerk harmoniert trotz der leichten Abweichungen über den gesamten Federwegsbereich. Die Gabel (blaue Linie) gibt 158 Millimeter Hub frei, das Heck (rote Linie) 160 Millimeter.

Radon Swoop 9.0 Team (Modelljahr 2013)

Preis: 4.699,00 Euro +++ Den vollständigen Testbericht zum Radon Swoop 9.0 Team finden Sie in MountainBIKE 02/2013 - ab 08. Januar am Kiosk oder direkt hier bestellen

Radon Swoop 9.0 Team (Modelljahr 2013) - Federkennlinien

Gabel (rote Linie) und Heck (blaue Linie) verlaufen perfekt und bieten zum Ende des Federwegs ausreichend Durchschlagschutz. Gabel: 174 Millimeter; Hinterbau: 169 Millimeter.

Rocky Mountain Slayer 70 (Modelljahr 2013)

Preis: 4.999,00 Euro +++ Den vollständigen Testbericht zum Rocky Mountain Slayer 70 finden Sie in MountainBIKE 02/2013 - ab 08. Januar am Kiosk oder direkt hier bestellen

Rocky Mountain Slayer 70 (Modelljahr 2013) - Federkennlinien

Heck (rote Linie) und Gabel (blaue Linie) harmonieren. Das Heck wird jedoch schneller progressiv und gibt 160 Millimeter Hub frei. Die Gabel stellt indes 164 Millimeter zur Verfügung.

Rotwild R.E 1 FS Pro (Modelljahr 2013)

Preis: 4.599,00 Euro +++ Den vollständigen Testbericht zum Rotwild R.E 1 FS Pro finden Sie in MountainBIKE 02/2013 - ab 08. Januar am Kiosk oder direkt hier bestellen

Rotwild R.E 1 FS Pro (Modelljahr 2013) - Federkennlinien

Die Gabel (blaue Linie) gibt am Rotwild 181 Millimeter Hub frei. Das Heck bietet 165 Millimeter Federweg und spricht zu Beginn deutlich sensibler an.

Scott Genius LT 20 (Modelljahr 2013)

Preis: 4.699,00 Euro +++ Den vollständigen Testbericht zum Scott Genius LT 20 finden Sie in MountainBIKE 02/2013 - ab 08. Januar am Kiosk oder direkt hier bestellen

Scott Genius LT 20 (Modelljahr 2013) - Federkennlinien

Die Gabel-Kennlinie (blau) verläuft deutlich progressiver als die Hinterbau-Kennlinie (rot). Am Heck bietet das Scott 185 Millimeter Hub, an der Front 180 Millimeter.

Specialized Enduro Expert Carbon (Modelljahr 2013)

Preis: 5.299,00 Euro +++ Den vollständigen Testbericht zum Specialized Enduro Expert Carbon finden Sie in MountainBIKE 02/2013 - ab 08. Januar am Kiosk oder direkt hier bestellen

Specialized Enduro Expert Carbon (Modelljahr 2013) - Federkennlinien

Beide Kennlinien verlaufen parallel und harmonieren. Dennoch braucht die Gabel (blau) etwas mehr Kraft um den gleichen Hub zu erreichen wie der Hinterbau (rot). Gabel: 159 Millimeter, Hinterbau: 162 Millimeter.

Trek Slash 8 (Modelljahr 2013)

Preis: 4.499,00 Euro +++ Den vollständigen Testbericht zum Trek Slash 8 finden Sie in MountainBIKE 02/2013 - ab 08. Januar am Kiosk oder direkt hier bestellen

Trek Slash 8 (Modelljahr 2013) - Federkennlinien

Nur zu Beginn zeigt sich die Gabel (blaue Linie) am Trek etwas unsensibler. Im weiteren Verlauf harmonieren Heck (rote Linie) und Gabel. Gabel: 162 Millimeter, Hinterbau: 167 Millimeter.
Mehr zu dieser Fotostrecke: